Certificate of Advanced Studies Digital Business Model Creation

Das systemakkreditierte Digital-Studienprogramm der Digital Business School an der HfWU ist komplett modular aufgebaut. Daher kann berufsbegleitend ein sogenanntes Kontaktstudium absolviert werden. Dabei sind u.a. die folgenden Abschlüsse möglich:

  • Zertifikatsabschluss (1 Kurs, 6 ECTS)
  • Certificate of Advanced Studies (2 Kurse, 12 ECTS)

Beim Certificate-Programm werden insgesamt zwölf Kurskombinationen, bestehend aus je zwei Kursmodulen, angeboten. Nach erfolgreichem Abschluss wird das Certificate von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt verliehen.

Das Certificate of Advanced Studies Digital Business Model Creation umfasst folgende zwei Kursmodule, welche auch jeweils einzeln als Zertifikatskurs absolviert werden können: 

Im Kurs "Digital Business Model Innovation" wird das Management disruptiver Ereignisse und Entwicklungen sowie der Aufbau und die Bewertung von digitalen Geschäftsmodellen erlernt. Des Weiteren wird die Transformation hin zu digitalen Geschäftsmodellen analysiert.

"Management disruptiver Ereignisse und Entwicklungen" - Dr. Martin Handschuh:

  • Disruptive Ereignisse und Entwicklungen analysieren und beherrschen können
  • Geschäftsideen aus disruptiven Geschehnissen ableiten
  • Chancen und Risiken der Digitalisierung für Branchen und Unternehmen erkennen und nutzen können

"Lean-Start-Up-Approach und Business Model Canvas" - Johannes Ellenberg:

  • Wert- und Wachstumstreiber für digitale Geschäftsmodelle verstehen
  • Überblick über verschiedene digitale Geschäftsmodelle erlangen
  • Digitale Geschäftsmodelle u.a. anhand des Business Model Canvas bewerten können
  • Lean Start-up Methoden und Business Model Canvas kennen und anwenden können
  • Geschäftsmodelle und -ideen kurz und prägnant präsentieren 

Der Kurs "Digital Business Model Innovation" findet das nächste Mal im Sommersemester 2023 (ab März/April 2023) statt.

Kurs- oder Certificateanmeldung

*Die Kursmodulbezeichnung hat sich zum MBA-Start Wintersemester 2022/23 geändert (bis Start SoSe 2022: Digital Business Model Generation)

Im Kurs "Digital Entrepreneurship & Value Based Start-Up Development" wird der unternehmerische Entstehungsprozess von der Idee bis zur Skalierung vorgestellt und durchlaufen. Des Weiteren werden Ansätze des Innovationsmanagements erlernt und angewendet.

"Start-Up Generation/ Wertebasierte Geschäftsmodellentwicklung" - Johannes Ellenberg:

  • Grundlagen des wertebasierten Unternehmertums
  • Der Weg zum "Warum"
  • Customer Development Prozess und dessen Anwendung
  • Entwicklung eines eigenen wertebasierten Geschäftsmodells und eines MVPs
  • Entwicklung und Präsentation eines Startup Pitches inkl. Retrospektive

"Start-Up/ Entrepreneurial Marketing" - Dario Müller:

  • Herausforderungen der Vermarktung und Kommunikation von neuen Geschäftsideen
  • Digitale Vermarktungs- und -Kommunikationsstrategien für neue Geschäftsmodelle
  • Vermarktungskonzepte und Kommunikationskanäle für neue Geschäftsmodelle
  • Entwicklung eines eigenen Vermarktungs- und Kommunikationskonzeptes auf Basis eines 10-Phasen-Modells

Der Kurs "Digital Entrepreneurship & Value Based Start-Up Development" findet das nächste Mal im Sommersemester 2023 (ab März/April 2023) statt.

Kurs- oder Certificateanmeldung

*Die Kursmodulbezeichnung hat sich zum MBA-Start Wintersemester 2022/23 geändert (bis Start SoSe 2022: Entrepreneurship & Innovation). 

 

Aufbauend auf das Certificate of Advanced Studies Digital Business Model Creation kann durch Belegung drei weiterer Kurse der Abschluss Diploma of Advanced Studies (30 ECTS) verschiedener Fachrichtungen – insbesondere Digital Leadership & HR Management und Digital Strategy & Transformation –  erreicht werden.