Theatertherapie (B.A.)

Theatertherapie ist eine handlungsorientierte, künstlerische Therapieform, die eine fruchtbare Verbindung zwischen der ursprünglichen Heilfunktion des Theaters und den Verfahren moderner Psycho- und Sozialtherapien herstellt.

Studienprofil:

  • Psychodynamisch orientierte therapeutische Ausbildung
  • Künstlerische Weiterbildung zur Entfaltung der therapeutischen Persönlichkeit
  • Persönliche Selbsterfahrungs- und Entwicklungsprozesse

Nachrichten

Jahrestagung der Wissenschaftlichen Fachgesellschaft für Künstlerische Therapien (WFKT)

Die Evidenz der Kunst

Tagung künstlerische Therapien in Dresden

Welche Bedeutung hat Spiritualität für künstlerische Therapien?

Rückblick: Filmfestival „Noir“

Schattige Themen in künstlerischen Auseinandersetzungen – Abschlussarbeiten im Schlosskeller

„Was ist im Kopf von Beuys damals passiert?“

- Studiengang Theatertherapie lud zu einer kritischen Auseinandersetzung mit Beuys und dem Nationalsozialismus -

„Theater macht stark“

-Studiengang Theatertherapie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) stellt neuen Promotionsfilm vor -