Tag des offenen Tores 2024

Veröffentlicht am |

Installation zu Hand_Habe: explorative qualitative Studie zur Erfassung der Bedeutung des Materials Ton in der kunsttherapeutischen Arbeit mit Menschen mit Fluchterfahrung von Sophie-Christin Alsharara

Präsenation der Künstlerischen Forschung von Hannah Lorenzer

Ausstellung des Masterprojekts "s`Kunschdrädle" von Friederike Waimer und Vanessa Markgraf zur Erstellung eines kunsttherapeutischen Pop-Up Angebots zur Selbstermächtigung als Teil der Lebensqualität in der Altenhilfe

Wissenschaftliche Poster von Christiane Ganter-Argast zur Kunsttherapie mit Menschen mit Essstörungen

Austausch von Sophie-Christin Alsharara mit einer Studieninteressierten

Die Masterstudierenden zeigen ihre Projekte im Rahmen der Jubiläumsfeier der HfWU.

Am 17. März 2024 fand als Auftaktveranstaltung des 75. Jubiläums der HfWU Nürtingen-Geislingen der Tag des offenen Tores statt. Die Hochschule wurde wie die ganze Stadt Nürtingen Bewohner:innen und Interessierten geöffnet. Es gab unterschiedlichste Informationsstände, Ausstellungen, Aktionen und Mitmach-Angebote.

Studierende des Masterstudienganges Kunsttherapie zeigten an diesem Tag Auszüge und Präsentationen ihrer Masterprojekte. Mit Beamern, Plakaten und Haptischem wurden den Besuchenden Eindrücke aus verschiedenen Forschungsfeldern der Kunsttherapie vermittelt: eine künstlerische Forschung stand neben empirischen Arbeiten aus dem Bereich der Arbeit mit Geflüchteten und mit Senior:innen sowie Patient:innen mit Essstörungen. Es wurde sich sowohl fachlich als auch mit Studiengangsinteressierten über Studieninhalte- und Rahmenbedingungen ausgetauscht.

Wer an diesem Tag leider nicht vor Ort sein konnte, hat hier auf unserer Webseite die Möglichkeit, in den aktuellen und vergangenen Masterprojekten zu stöbern.