Jetzt bewerben

Vortragsreihe Biodiversität nur online

- öffentliche Vortragsreihe Biodiversität, Kooperation HfWU mit Uni Freiburg und Uni Hohenheim; an der HfWU geplante Vor-Ort-Vorträge nur virtuell -

NÜRTINGEN (hfwu). An der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) gibt es im Wintersemester in Kooperation mit dem Land Baden-Württemberg und den Universitäten Freiburg und Hohenheim eine Vortragsreihe zum Thema Biodiversität. Alle Vorträge können online live verfolgt werden. Die Vorträge, die hybrid, also auch Vorort stattfinden sollten, werden aufgrund der aktuellen Situation nur via Live-Stream übertragen.

Personen, die sich bereits für die Teilnahme an den Vorträgen an der HfWU vor Ort in Nürtingen am 14. Dezember und 11. Januar angemeldet haben, werden benachrichtigt und erhalten einen Link zur Online-Teilnahme. Beim Termin am 14.12. geht es um das Thema Biodiversitätsmonitoring. Der Grundgedanke dabei ist, dass es für einen effektiven Lebensraum- und Artenschutz notwendig ist, Verbreitung, Häufigkeit und Aktivitätsmuster von Arten zu verstehen. Mit Hilfe von langfristigen und großräumigen Monitoring-Programmen können Veränderungen von lokalen Artengemeinschaften erkannt und die Ursachen dafür erforscht werden. Den Vortrag hält Dr. Kirsten Reichel-Jung von der Universität Ulm.

Die Veranstaltung am 11. Januar hat den Titel „Digitalisierung: Nutzen in der Landwirtschaft – Nutzen für die Biodiversität“. Die Referenten sind Prof. Dr. Markus Frank und Prof. Dr. Christoph Scherber. Frank ist an der HfWU Professor für Pflanzengesundheitsmanagement. Scherber leitet in Bonn das Zentrum für Biodiversitätsmonitoring am Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels. Als weitere Themen der Vortragsreihe stehen „Biodiversität macht glücklich!“ (18. Januar), „Zukunft der gemeinsamen Agrarpolitik“ (25. Januar) und am 1. Februar eine Filmvorführung und Diskussion zum Gesamtthema noch auf dem Programm, Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Um die Vorträge im Livestream zu schauen, ist keine vorherige Anmeldung nötig. Zudem werden die Referate aufgezeichnet und können so auch noch im Nachgang abgerufen werden. Die Links zu den jeweiligen online Übertragungen findet sich unter:

https://mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unsere-themen/biodiversitaet-und-landnutzung/sonderprogramm-biologische-vielfalt/studium-generale/

 

p2: 9084
uid: 9085