Nachhaltigkeitsakteure gesucht

- das „Nachhaltigkeitsfest“ an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) präsentiert lokale Initiativen rund um das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz; Bewerbung bis zum 16. April -

NÜRTINGEN (hfwu). Im laufenden Sommersemester stellt das Studium generale an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) in einer Reihe „Projekte und Ideen für eine gelingende Zukunft“ vor. Beim abschließenden „Nachhaltigkeitsfest“ im Juni können sich weitere Akteure und Initiativen aus dem Themenfeld nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz präsentieren. Die Bewerbungsfrist endet am 16. April.

Das Nachhaltigkeitsfest am 9. Juni in Nürtingen ist als Mitmachfest mit Ständen, Workshops und Fachvorträgen von Gastreferent*innen geplant. Vorgestellt werden Aktivitäten, die sich dafür einsetzen, vor Ort den Klimaschutz voranzubringen. Eingeladen sich zu präsentieren sind Vereine, Umwelt- und Entwicklungsverbände, Initiativen, Interessensgemeinschaften und die Kommune. Vorgestellt werden können Produkte, Dienstleistungen, Geschäftsmodelle oder auch erst bestehende Ideen, die Klimaschutzmaßnahmen aufzeigen. Nach Möglichkeit und Corona-Lage soll das Nachhaltigkeitsfest am Abend des 9. Juni vor Ort im ZuG Gründer Space in der Hechinger Straße in Nürtingen stattfinden, ansonsten virtuell. Wer mitmachen und sein Projekt oder Initiative vorstellen möchte kann sich bis zum 16. April per Mail unter zug@hfwu.de bewerben.

 

p2: 9084
uid: 9085