Nachrichten und Veranstaltungen

Herausgeber: HfWU Nürtingen-Geislingen

Ehre wem Ehre gebührt: Andreas Hilka (rechts neben Frau Hilka)) erhält für seine langjährige Lehrtätigkeit die Verdienstmedaille der Hochschule Nürtingen. Links Laudator Prof. Dr. Gerhard Kruppa neben Hochschulrektor Prof. Dipl.-Ing. Klaus Fischer.

Mit „Wir-Gefühl“ die Probleme meistern

- Rektor Fischer pocht auf Zusammenhalt in schwierigen Zeiten – Jahresbericht vorgelegt –<br />NÜRTINGEN. (üke) 4000 Studierende, neue internationale Programme, eine erfolgreiche Kinderhochschule, verstärkte Wirtschaftskontakte: Die Bilanz des nun vorgelegten Jahresberichtes des Rektors der Hochschule Nürtingen ist positiv. Und doch liegt der Schatten der Finanzen über dem Bericht, den Professor Dipl.-Ing. Klaus Fischer in einer öffentlichen Senatssitzung präsentierte.

Strukturwandel birgt Chancen

Strukturwandel birgt Chancen

- Immobilienkongress an der Hochschule Nürtingen – Signal zum Aufbruch –<br />GEISLINGEN. (üke) Was ist nun besser, die Stimmung oder die Lage? Die Antwort lautet: Beides! Trotzdem auch die Immobileinwirtschaft durch Konjunktur, Nachfrageschwäche und Bevölkerungsentwicklung schwer gebeutelt ist, war der Immobilienkongress an der Hochschule Nürtingen ein Ort des Aufbruchs. Die vielen Manager aus dem ganzen Bundesgebiet zeigten vor allem eines: Handlungswillen und Kompetenz. Die Botschaft war klar und deutlich: Der Strukturwandel in der Immobilienwirtschaft bietet Chancen zur Neuorientierung. Für dieses Thema hatte Studiengangleiter Hansjörg Bach Experten geladen, die alle Bereiche der Immobilienwirtschaft abdeckten. <br />

Der Blick auf das Podium, Michael Beck, Professor Dr. Bernd Falk und Armin Liebchen.

Ein „schleppendes Ja“ zur Immobilie

- Finanzforum von Immobilienfonds-Debakel geprägt -<br />NÜRTINGEN. (üke) Wohl selten war ein Thema so aktuell gewählt wie die Frage, ob denn die „Immobilie – eine Kapitalanlage mit Zukunft sei“. So geschehen auf dem diesjährigen 5. Finanzforum an der Hochschule Nürtingen am gestrigen Freitag. Und wohl selten hatten aktuelle wirtschaftliche Verwerfungen eine Hochschulveranstaltung derart dominiert. Wie eine Wolke schwebte der jüngste Immobilienskandal über der Veranstaltung.

Prof. Dr. Hansjörg Bach

Dr. Bach ist ein führender Kopf der Immobilienwirtschaft

- Branche würdigt Immobilienprofessor der Hochschule Nürtingen -<br />NÜRTINGEN/GEISLINGEN. (üke) In der Oktoberausgabe des Magazines „Immobilien Wirtschaft“ erschien zum ersten Mal eine Umfrage, in der die „führenden Köpfe der Immobilienbranche“ vorgestellt werden. Einer dieser 44 Auserwählten ist der Leiter des Studienganges Immobilienwirtschaft der Hochschule Nürtingen, Professor Dr. Hansjörg Bach.

Oberbürgermeister Otmar Heirich erklärt den Studierenden die Situation Galgenberg, die durch den Umbau des Hallenbades entsteht.

Den versteckten Park zurückholen

Studierende machen Pläne für den Park am Galgenberg <br />NÜRTINGEN. (üke) Es hat sich einiges getan in Nürtingen. Das neue Freibad gehört im Sommer zu den Topadressen der Freizeitgestaltung und das Hallenbad wird nach der Sanierung den Standard der Nürtinger Bäder nach oben abrunden. Insofern werden auf der anderen Neckarseite, von der Stadt aus betrachtet, Akzente gesetzt. Nur eines ist noch nicht gelungen: den Park am Galgenberg, aus seinem Dornröschenschlaf wachzuküssen.

Exkursion in den Geopark Schwäbische Alb

Exkursion in den Geopark Schwäbische Alb

NÜRTINGEN. (üke) Die Hochschule Nürtingen ist Mitglied des Netzwerkes Geopark Schwäbische Alb und begleitet mit seinem Institut für Angewandte Forschung sowie seinen Studiengängen die Entwicklung des Geoparks in Wissenschaft und Lehre. Daher wird es am 30. Oktober eine Exkursion zu interessanten Punkten des Geoparks geben.

Unternehmenssoftware: (K)eine Wahl

Unternehmenssoftware: (K)eine Wahl

- 2. IT-Medien Forum in Nürtingen- <br />NÜRTINGEN. (üke) Wer heuzutage erfolgreich Geschäfte machen oder Unternehmen führen will, kommt an maßgeschneiderten EDV und IT Lösungen nicht vorbei. Im Gegenteil: Längst hängen Unternhemensserfolge davon ab, dass Geschäftsprozesse reibungslos funtktionieren, dafür sorgt letztlich die entsprechnde Software. Zukunftssichere IT-Lösungen, die sich je nach Bedarf auch ausbauen lassen, entscheiden nicht selten über das Wohl und Wehe vor allem mittelständischer Unternehmen. Während des 2. IT-Medienforums am Mittwoch, dem 27. Oktober, in Nürtingen erfahren Unternehmen, wie sich Risiken bei der Beschaffung der richtigen Software vermeiden und Abhängigkeiten verringern lassen.

Noch Plätze frei: Weiterbildung in Umweltinformatik

Noch Plätze frei: Weiterbildung in Umweltinformatik

NÜRTINGEN. (pm) Das Institut für Angewandte Forschung (IAF) der Hochschule Nürtingen bieten im Zeitraum November 2004 bis Februar 2005 die Fort- und Weiterbildung „Umweltinformatik-Unterricht für Umweltplaner - U3“ an. Zielgruppe sind Absolventen und Berufstätige der sogenannten „grünen Berufe“. Dazu gehören Planer, Landschaftsarchitekten und Ökologen.

Digitales Fernsehen: Product Placement vor dem Boom?

Digitales Fernsehen: Product Placement vor dem Boom?

- Kongress am 17. November 2004 in Nürtingen -<br />NÜRTINGEN (pm) Wohin geht die Werbung beim digitalen Fernsehen? Diese Frage soll auf einem Kongress geklärt werden, den die Hochschule Nürtingen und die Andreas Waldner GmbH am 17. November in Nürtingen veranstalten. Vor allem geht es darum welche Stellung die Werbeformen Product Placement, Programming und Medienkooperationen künftig im digitalen Fernsehen einnehmen werden.

Flagge zeigen auf der Expo Real

Hochschule Nürtingen auf der Expo Real

- Wichtigste Immobilienmesse in Europa – Hochschule knüpft Kontakte – <br />NÜRTINGEN/GEISLINGEN. (üke) Der Studiengang Immobilienwirtschaft der Hochschule Nürtingen präsentiert sich derzeit auf der Expo Real in München. Zum sechsten Mal findet die mittlerweile wichtigste europäische Immobilienmesse statt. Der Geislinger Studiengang war dort von Anfang an präsent. Ein Engagement, das sich nun beginnt auszuzahlen.