Kompetenzzentrum Lehre

Zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Qualität von Studium und Lehre an der HfWU, wurde am 1.1.2008 offiziell das Kompetenzzentrum Lehre (KoLe) eingerichtet. Das KoLe versteht sich als Dienstleistungszentrum im Bereich der Hochschuldidaktik der HfWU. Seine Aufgabe besteht darin, orientiert am jeweiligen Bedarf zur Verbesserung des Lernens der Studierenden, zur Fortentwicklung der Qualität der Lehre und zur Entwicklung der Hochschule beizutragen. Dabei orientiert sich das KoLe an den Zielsetzungen des Bologna-Prozesses und an den Akkreditierungskriterien für den Bereich der Lehre sowie an den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik für die Ausgestaltung der Angebote.

Arbeitsfelder

Im Zentrum der gegenwärtigen Arbeit stehen die folgenden Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Organisation und Durchführung hochschuldidaktischer
    Weiterbildungsangebote
  • Unterstützung von Lehrenden bei der didaktischen Gestaltung von Lehrveranstaltungen durch Hospitation und Beratung
  • Bereitstellen von Materialien für alle an der Entwicklung von Studienbedingungen Beteiligten
  • Konzeption, Umsetzung und Evaluation des Studienmodells "IBIS"
  • Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen und Gremien der Hochschule
  • Kooperationen mit hochschuldidaktischen Einrichtungen anderer Hochschulen

Veranstaltungen