Professor an der Fakultät FAVM
Campus: CI3 422
Neckarsteige 6-10 72622 Nürtingen
Sprechzeiten: siehe neo

Zu Beginn des Wintersemesters 2005 wurde Dr. Friedemann Baisch als Professor für das Themengebiet General Management in die Fakultät Agrarwirtschaft, Volkswirtschaft und Management berufen. Friedemann Baisch lehrt in verschiedenen Bachelor- und Masterstudiengängen. Seine Schwerpunkte sind Prozessmanagement, Projektmanagement und Change Management.

Friedemann Baisch ist 1966 in Stuttgart geboren und in Leinfelden-Echterdingen aufgewachsen. Während seines Studiums der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart hat er ein Auslandssemester an der European Business Management School in Swansea/Wales absolviert. Nach dem Studium führten ihn seine beruflichen Stationen im Bereich Controlling über die Technischen Werke der Stadt Stuttgart AG (heute ENBW) und Hewlett-Packard zum Fraunhofer Institut IFF nach Magdeburg. Dort war er Projektleiter bei einzelnen Industriepartnern im Rahmen eines Forschungsprojektes. Im Sommer 2000 schloss er seine Promotion zum Thema „Implementierung von Früherkennungssystemen in Unternehmen“ erfolgreich an der Universität Leipzig ab. Seit 1999 arbeitete er bei PROTEMA Unternehmensberatung in Stuttgart im Bereich Geschäftsprozessmanagement. Ab 2001 war Dr. Baisch bei der Wüstenrot & Württembergische AG als Organisationsberater und zuletzt als Gruppenleiter Organisation in der Abteilung Mahn- und Vollstreckungswesen, beschäftigt.

An der HfWU koordiniert Professor Baisch seit 2005 im Studiengang Volkswirtschaftslehre den betriebswirtschaftlichen Teil und steht für die Entwicklung der systemischen Handlungskompetenz. Außerdem hat er den berufsbegleitenden Masterstudiengang Prozessmanagement konzipiert, aufgebaut und erfolgreich durch den Akkreditierungsprozess gesteuert. Vom Wintersemester 2007/8 bis zum Sommersemester 2014 leitete er den Masterstudiengang. In dieser Zeit konnten fast 100 Studierende diesen innovativen Studienweg einschlagen. Im Umfeld des Masterstudiengangs hat er die Nürtinger Prozess- und Organisationsmanagement-Gespräche etabliert und den Zertifikatslehrgang „Experte für Prozessmanagement“ an die HfWU-Weiterbildungsakademie gebracht. Vom Wintersemester 2011/12 bis zum Sommersemester 2014 war Professor Baisch außerdem Mitglied des Senats der HfWU. Von 2017 bis 2021 hat er sich in den Erasmus-Plus-Projekten SELC und CLLC mit dem Thema Design Thinking in das europäische Netzwerk zum Social Entrepreneurship eingebracht.  Den Transformationsprozess im Bereich Hochschullehre reflektiert Professor Baisch über das Netzwerk Bildung durch Verantwortung.