Letzte Führung auf dem Weltacker

Datum und Veranstaltungsort: 28.08.2022 | 19:00 Uhr | Hofgut Tachenhausen, Oberboihingen | Termin für Kalender exportieren (iCal .ics)

2000 m² – das ist die Ackerfläche, die weltweit pro Mensch zur Verfügung steht. Auf dem Weltacker in Tachenhausen wird maßstabsgetreu das angebaut, was pro Erdenbewohner auf dieser Fläche produziert wird: Über 40 Kulturen mit ihren jeweils spezifischen Anforderungen an Saatbettvorbereitung, Saatstärke, Etablierungszeitpunkt und Bestandsführung. Das Konzept „Weltacker“ wurde von der „Zukunftsstiftung Landwirtschaft“ entwickelt.

Viele Kulturen sind bereits abgeerntet, wie z.B. das Getreide oder die Faserpflanzen. Die Tage werden kürzer und die Führung dauert nun schon fast bis Sonnenuntergang – denken Sie also an die Jacke! Die Ölsonnenblumen sind reif, die Samen der Kichererbsen haben ihre endgültige Größe erreicht und sind als solche zu erkennen. Von Woche zu Woche wachsen die Erdnüsse, die sich nach wie vor bester Gesundheit erfreuen und in saftigem Grün erscheinen. Die Melonen sind reif und von den Hornissen heißbegehrt - ein paar Exemplare sind noch zu besichtigen. Der Chia ist groß und trägt die letzten Blüten. Bald werden die Kartoffeln geerntet und die Zwiebeln. Die Süßkartoffeln werden am Sonntag während der Führung ausgegraben, um zu sehen, was sich unter dem grünen Teppich verbirgt, der sich über die Erde legt wie Efeu.
Treffpunkt am Feld!