„Alltagsrassismen in- und außerhalb von Hochschule“ (Online-Vortrag)

Datum und Veranstaltungsort: 08.06.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr | | Termin für Kalender exportieren (iCal .ics)

Vortrag mit Gesprächsrunde für Studierende mit Eric Otieno.

Wer in Deutschland lebt und nicht weiß ist, kennt das Schema wonach die ersten Minuten der meisten Gespräche verlaufen. Es fällt immer wieder die gleiche Frage an, die gemeinhin Neugier signalisieren soll: Woher kommst du, und wie bist du/sind deine Eltern nach Deutschland gekommen? Im richtigen Zusammenhang sind die Fragen selbst unproblematisch. Es ist die kollektive Verweigerung von knappen Antworten (z.B “Stuttgart”), die einen problematischen “Anspruch” auf Auskunft über Herkunft signalisiert.

Der Online-Vortrag setzt diese asymmetrische Begegnungsdynamik in Kontext, unter anderem mit dem soziologischen Begriff “Alltagsrassismus” und plädiert (in Dialog mit den Teilnehmenden) für eine absichtsvollere Begegnungskultur, auch und vor allem in der Hochschule.


Eric Otieno ist Soziologe, Politikwissenschaftler, freier Autor und Moderator. Er ist Doktorand am Lehrstuhl für Entwicklungspolitik und Postkoloniale Studien der Universität Kassel.

Der Vortrag mit Gesprächsrunde richtet sich an alle interessierten Studierenden der HfWU. Bitte meldet euch bis spätestens 7.6.2021 per Email an: ibis@no spamhfwu.de
Den Link zur Veranstaltung erhaltet ihr anschließend rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Der Vortrag ist Teil des Projekts "(Kein)Rassismus @ HfWU?!" und bildet den Kickoff für zwei Workshops für Studierende im Wintersemester 2021/22:
ein Workshop für Studierende zur Sensibilisierung (eigener) Rassismusmuster und
ein Empowerment-Workshop für Studierende mit Rassismuserfahrungen.

Mehr Infos folgen so bald wie möglich!

 

 

 

Pressemeldungen

„Fundworte“ regen zum Nachdenken an

Kooperatives Kunstprojekt „Zeppelinstaffel“ startet in Nürtingen mit prämierter Arbeit

Kinder am Tisch probieren Honigsorten

Kleine Insekten, große Themen

Großes Interesse von Schulen und Experten an erster HfWU-Bienenkonferenz

Zuschauerränge und Reiter beim Springreiten

HfWU-Pferde-Expertise für CHIO-Aachen

Zwei Professoren der Hochschule sind im „Scientist Circle“ der renommierten CHIO Aachen vertreten

Referent Frontalansicht

Ungleichheit führt kaum zu mehr Ungleichheit

Thema beim Studium generale waren aktuelle Entwicklungen der ökonomischen Ungleichheit in Deutschland

weiter Blick in die Halle des Museums mit historischen Straßenbahnen und Publikum und Rednerin

Werkzeugkasten für die Mobilitätswende

HfWU, Hochschule für Technik Stuttgart (HFT) und Öko-Institut stellen Handbuch „Mobilität gemeinsam gestalten“ vor

„1000 Quadratmeter“ Kunstausstellung

Abschlussausstellung Studiengang Kunsttherapie; Nürtingen 11.-14.7.

Hirschmotiv vor dunklem Hintergrund

„Ein gutes Werk braucht keinen Titel“

Ausstellung des Malers Normann Seibold bei "Outsider Art" noch bis 7.7.

Infostand auf dem Forschungstag

Roadshow „how to prof” bei Veranstaltung der Baden-Württemberg Stiftung am 25.6.

Offene Ateliers statt exklusive Museen

Eine Fachtagung an der Hochschule und verschiedene Vernissagen bildeten den Auftakt des „Outsider-Art“-Festivals in Nürtingen

Gruppenbild

Kreissparkasse fördert Visiting Professors

Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen fördert Programm für weitere zehn Jahre mit 1,1 Millionen Euro