Studium generale - Werkstattgespräch "Diversität – was geht mich das an?"

Datum und Veranstaltungsort: 17.04. – 17.04.2024 | 19:00 – 20:30 Uhr | HfWU Nürtingen, Future.Box, Hechinger Str. 12, Gebäude CI8 | Termin für Kalender exportieren (iCal .ics)

Referent: Hicham Boutouil, Hicham Boutouil Consulting Beratung - Training – Moderation
Leitung: Dr. Charlotte Kempf, Stabsstelle Hochschulentwicklung, HfWU

Das erwartet Sie:

Hochschulen sind ein Ort der Diversität, so auch die HfWU. Im Wintersemester 2023/24 führte die HfWU das Projekt „Semester der Diversität“ durch, das im Rahmen des Förderprogramms „Vielfalt an deutschen Hochschulen“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wurde. Projektträger war die Hochschulrektorenkonferenz. Doch welche Maßnahmen zur Förderung der Diversität unternimmt die HfWU? Und wie steht es um das Wissen über die konkrete Vielfalt der Studierenden und Beschäftigten? Gleichzeitig möchte das Werkstattgespräch in übergeordneter Perspektive Chancen und Möglichkeiten für Hochschulen in Bezug auf Diversität aufzeigen. Welche Herausforderungen es beim Umgang mit Diversität an Hochschulen gibt, aber auch welche Potentiale genutzt werden können, soll deshalb gemeinsam mit dem Publikum diskutiert werden.

Werkstattgespräch:

Das Werkstattgespräch ist ein interaktives Format, das sich an Teilnehmer:innen aus der eigenen Hochschule und darüber hinaus richtet. In diesem Rahmen leiten Expert:innen, die auch als Moderator:innen agieren, einen offenen Dialog über die Rolle und Bedeutung von Diversität in Hochschulkontexten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Frage, wie Diversität diese Kontexte beeinflusst und welche Rolle jeder Einzelne darin spielt.

Die Besonderheit dieses Formats zeigt sich in der aktiven Einbindung der Teilnehmer:innen. Durch inspirierende Diskussionsrunden und gezielte Fragestellungen entsteht ein dynamischer Austausch, der die Teilnehmer:innen dazu ermutigt, sich aktiv einzubringen und eigene Erfahrungen und Perspektiven zu teilen. Dies fördert nicht nur den Ideenaustausch, sondern bietet auch wertvolle Einsichten und Strategien für die praktische Anwendung im Kontext von Diversität.


Kurvita Hicham Boutouil:
Hicham Boutouil bringt über ein Jahrzehnt Erfahrung als Berater, Dozent, Trainer, Moderator und Mediator mit. Als ausgebildeter Diversitätsmanager und zertifizierter Mediator besitzt Boutouil umfangreiche Expertise im Bereich der diversitätssensiblen Organisationsentwicklung. Er verfügt über einen Master in Geschichte und Kultur West- und Südasiens sowie einen Bachelor in Asienwissenschaften. Hicham hat kontinuierlich an Fort- und Weiterbildungen in Themenbereichen wie Diversität, Unconscious Bias, Rassismus, Antidiskriminierung und Konfliktmanagement teilgenommen. Als Lehrbeauftragter und erfahrener Leiter von Diversity-Workshops und interkulturellen Trainings kombiniert er akademische Theorie mit praktischer Anwendung.

Kurvita Dr. Charlotte Kempf:
Dr. Charlotte Kempf ist an der Stabsstelle Hochschulentwicklung an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Kempf studierte in Mainz und Freiburg und promovierte im Rahmen eines deutsch-französischen Promotionsprogramms in Heidelberg und Paris in Geschichtswissenschaft. Im Wintersemester 2023/24 leitete sie das Projekt „Semester der Diversität“, dessen Fördergeber das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist.

Anmeldung:

Wir bitten um Ihre Anmeldung über das Webformular auf der Homepage des Studium generale. 

Mit freundlicher Unterstützung: Referat für Technik und Wissenschaftsethik (rtwe).

Fotoaufnahme: Während dieser Veranstaltung können im Auftrag der Hochschule Foto- oder Filmaufnahmen erstellt und gegebenfalls in Publikationen oder in Online-Medien der Hochschule veröffentlicht werden.

Pressemeldungen

Bild auf der Bühne mit Urkunden der Preisträgerinnen

AOK-Förderpreis für Gesundheitsforscherinnen

AOK Neckar-Fils vergibt Förderpreise im Studiengang Gesundheits- und Tourismusmanagement der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)

Grafisches Element mit Sonnenuntergangsstimmung und Hand

Wirtschaftspsychologie am HfWU-Standort in Geislingen – eine Erfolgsgeschichte setzt sich fort

Start des konsekutiven Masterstudiums im Wintersemester 2024/25

Burkhard Hoppenstedt an einer Kirchenorgel

„Kreativ sein kann man auf viele Arten“

Medieninformatiker Prof. Dr. Burkhard Hoppenstedt neu an der Hochschule

Referentin beim Reden

„Jeder kann unabhängig vom Geschlecht Opfer von Sexismus werden“

Marie-Christine Döscher, Expertin für „Environmental, Social and Corporate Governance“ referierte im Studium generale

Gruppe von Studierenden auf Sitzssäcken, historische Halle

Klimaverhandlungen und Entrepreneurship beim Zukunftstag

„Zukunftstag“ für Studierende des zweiten Semesters in Lehrpläne integriert

Studierende mit Laptop auf einem Acker

Online Infotag an der HfWU

Bachelor-Studiengänge Agrar- und Pferdewirtschaft und Masterstudiengang Nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft stellen sich vor

Tisch mit verschiedenen vegetarischen Zutaten

Grombira-Bande und Gerechtigkeit

Studium generale-Programm im Sommersemester

Gruppenbild

Land unterstützt HfWU bei Nachhaltigkeitsforschung

Projekt BiodivRegio erhält Zuschlag für Forschungsförderung

Gelb-blaue Stilisierung des Tores Altbau

„Tag des offenen Tors“ an der HfWU

17. März Start der Feierlichkeiten und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Studierende für Management-Planspiel ausgezeichnet

Preis des BFW Landesverbands für Semesterarbeit im Studiengang Immobilienwirtschaft