Studium generale - Ringvorlesung Klimaschutz: KlimaEngineering

Datum und Veranstaltungsort: 26.10. – 26.10.2023 | 17:30-19:00 Uhr | Online | Termin für Kalender exportieren (iCal .ics)

Vortrag

KlimaEngineering steht für klimagerechtes und nachhaltiges Bauen, wo eine hohe Aufenthaltsqualität von Innen- und Außenräumen mit möglichst geringem Ressourcenverbrauch und minimalen Belastungen für die Umwelt erreicht wird. Dabei geht es vor allem um passive Strategien sowie robuste Systeme und Gebäude. In seinem Vortrag zeigt Felix Thumm Projektbeispiele, in denen diese Vision umgesetzt wurde.

Referent

Felix Thumm ist Projektleiter bei der Transsolar Energietechnik GmbH und entwickelt seit über 10 Jahren innovative Lösungen für Innen- und Außenkomfort in der gebauten Umwelt. Seine Kenntnisse in Bauphysik und Energietechnik, gekoppelt mit seiner Erfahrung in angewandter Forschung erlauben ihm, auch für komplexe Herausforderungen eine passende Lösung zu entwickeln.

Alle Termine der Ringvorlesung, jeweils donnerstags 17:30 - 19:00 Uhr, online:

12. Oktober: Kaan Avsar, Klimaschutzmanager HfWU: Einführung ins Thema, Zieldimensionen und Zielkonflikte
19. Oktober: Prof. Dr. Marc Ringel, HfWU: European Green Deal – Klima- und Energiepolitik der EU
26. Oktober: Felix Thumm: KlimaEngineering
9. November: Claus Seibt, HfWU: Entwicklung der Klimapolitik in den letzten 15 Jahren
16. November: Prof. Dr. Jürgen Schmude: Tourismus und Klimawandel bzw. Klimaschutz: Reisen zwischen Täter- und Opferrolle
23. November: Prof. Dr. Achim Spiller: Wie umweltfreundlich ist mein Steak oder meine Avocado wirklich? Zur Diskussion um ein neues Klima- und Umweltlabel auf Lebensmitteln
30. November: Dr. Kerstin Dressel: Klimawandel? Geht uns alle an.
7. Dezember: Johannes Fuchs, HfWU: Bildung für Nachhaltige Entwicklung

>> Die Vorträge können auch einzeln besucht werden.

Zusätzlich für Studierende:
8./9. Dezember: Seminar in Präsenz für Studierende

Dozent:innen: Dorothee Apfel, Johannes Fuchs
Ort: HfWU Nürtingen, CI12, Räume: 102 und 103, Marktstraße 16

18. Januar: NEXPO (Präsentation der Umsetzung der Studierenden)

Anmeldung

Wir bitten um Ihre Anmeldung zur Veranstaltung über das Webformular auf der Homepage des Studium generale. Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten Sie den Zoom-Einwahllink per E-Mail.

Mit freundlicher Unterstützung: Referat für Technik- und Wissenschaftsethik (rtwe).

Fotoaufnahme: Während dieser Veranstaltung können im Auftrag der Hochschule Foto- oder Filmaufnahmen erstellt und gegebenfalls in Publikationen oder in Online-Medien der Hochschule veröffentlicht werden.

Pressemeldungen

Die drei genannten Personen

Auszeichnungen für Kunsttherapie-Studentin

Gleichstellungs- und Margarete-Malblanc-Preis an Lydia Deitmann

Gelb blaue Grafik mit Schriftzeile Zertifikatskurs Landschaft und Gesundhet

Landschaft und Gesundheit

Zertifikatskurs an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) im April

Prof. Blunck und Prof. Arndt sprechen vor Teilnehmenden

„Es geht nur gemeinsam“

„HfWU Zukunftsforum“ in Nürtingen bringt regionale Akteure zusammen; Motto: „Make sustainablity work“

Chor auf Bühne mit Dirigent Thimo Härter

Fulminanter Neustart des Hochschulchors

Andrang und Begeisterung in Nürtingen bei erstem Auftritt unter Leitung von Thimo Härter

Luftbild der Großbaustelle Weinberg

Kaserne wird zu Wohngebiet

75 Immobilienwirtschafts-Studierende bei Exkursion zu Großprojekt in Ulm

Innenraumansicht mit Tischkicker und Barhockerntmosphäre

Zukunftsforum zum Mitmachen

Workshop-Veranstaltung im Rahmen des Studium-generale, 7. Februar in Nürtingen

Blaue Grafik mit Schriftzeile Konzert Hochschulchor

Konzert des Hochschulchors

Nürtingen, 2. Februar, Stadthalle K3N

Weide mit Kühen

Finanzspritze für Zukunftslandwirtschaft

Land fördert ausgewählte Forschungsprojekte zu Klimaschutz und Landwirtschaft; mit dabei die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)

Logo rot des Förderprogramms

Gemeinsam für mehr Professorinnen

Hochschulen kooperieren beim Förderprogramm „Traumberufprofessorin Plus“

Expertise aus Italien, der Türkei und Vietnam

Visiting Professorship-Programm der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen ermöglicht Lehr- und Forschungsaufenthalt von drei internationalen Professoren