Studium generale - Philosophie-Seminar: "Gerechtigkeit und Bildung – Hand in Hand?" (2. Termin)

Datum und Veranstaltungsort: 13.06. – 13.06.2024 | 15:45 - 19:00 Uhr | Online | Termin für Kalender exportieren (iCal .ics)

Eine philosophische Tiefenbetrachtung

Referent: Dr. phil. Jochen König

Termine:
6. / 13. / 20. Juni 2024,
jeweils 15:45-19:00 Uhr
Ort: Online (Zoom)

Dozent: Dr. phil. Jochen König

Alle Welt spricht von Bildungsgerechtigkeit, doch was ist das überhaupt? Und was ist eigentlich Gerechtigkeit? Und was darf man unter zeitgemäßer Bildung verstehen? Allgemeinbildung oder Spezialistentum und Expertenwissen? Werden Bildung, Sicherheit, Gesundheit und intakte Umwelt zu privaten Luxusgütern? Warum beklagt man Bildungsferne, was ist Unbildung? Ist es mit Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung getan? Sind wir in der Lage, für die nächsten Generationen zu denken und zu handeln? Lässt sich Kreativität lernen? Kann man Menschlichkeit verlernen? Und: Bildung analog und/oder digital? Diesen Fragen gehen wir konsequent nach.

  • Session 1: Gerechtigkeit – ein großes Wort. Philosophische Reflexionen über ein klassisches Thema mit Hinführung auf die Bildung. Mit einem Blick zurück in das Jahr 1924.
  • Session 2: Bildung – wie gelingt sie? Empirische und idealistische Beobachtungen mit Rückbezug auf die Gerechtigkeit. Mit einem Blick in das Heute im Jahr 2024.
  • Session 3: Gerechtigkeitsbildung und Bildungsgerechtigkeit. Zwei konkrete gesellschaftsbezogene Ansätze als Impulse für Politik, Wirtschaft und Kultur. Mit einem Blick nach vorn in das Jahr 2124.

Kurzvita:
Dr. phil. Jochen König, Philosoph aus Heidelberg. Studienabschlüsse in Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kfm.) und Philosophie (Master of Arts). 25 Jahre in leitenden Positionen der freien Wirtschaft; seit 2016 selbstständig als Philosophischer Praktiker, Marketing-Berater, Texter und Dozent.

Anmeldung: Wir benötigen Ihre Anmeldung bis 3 Tage vor Beginn über das Webformular auf der Homepage des Studium generale. Die Platzverabe erfolgt nach Eingang der Anmeldung und Verfügbarkeit.

Mit freundlicher Unterstützung: Referat für Technik- und Wissenschaftsethik (rtwe).

Pressemeldungen

Jürgen Werner sitzend vor Leinwand

„Tatort“ Transformation

TV-Drehbuchautor Jürgen Werner vermittelt MBA-Studierenden des Instituts Campus of Finance wichtige Schritte für die Entwicklung von Zukunftsszenarien

Elterndiskriminierung und Resilienz-Managent

Veranstaltungen im Studium generale der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) am 24. und 25. April vor Ort und online

Seminarraum mit Studis und Dozent

Neuer MBA „Digital & Sustainable Management“

Digital Business School an der HfWU bietet ab dem Wintersemester 2024/25 die neue Fachrichtung „MBA Digital & Sustainable Management“, den neuen internationalen Masterstudiengang „M.Sc. Digital Business Management“ sowie neue Diploma- & Certificate-Programme und Zertifikatskurse an

Nachruf: Honorarprofessor Dr. Hendrik Wolff ist verstorben

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) trauert um Professor Dr. Hendrik Wolff.

abstrakes buntes Bild mit angedeuteten Augen

"Coming in!" Fest für Outsider Art in Nürtingen

Von 14. Juni bis 14. Juli; mit dabei die Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien

Wiesenstreifen mit blühenden Blumen

Nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft auch in Teilzeit

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) bietet Masterstudiengang mit sechs Semestern Regelstudienzeit ab Wintersemester in Teilzeit an

Mit Persönlichkeit zu mehr Geld

Mit Persönlichkeit zu mehr Geld

Verhandlungstrainerin Céline Münstermann referierte im Studium generale an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)

Bild auf der Bühne mit Urkunden der Preisträgerinnen

AOK-Förderpreis für Gesundheitsforscherinnen

AOK Neckar-Fils vergibt Förderpreise im Studiengang Gesundheits- und Tourismusmanagement der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)

Grafisches Element mit Sonnenuntergangsstimmung und Hand

Wirtschaftspsychologie am HfWU-Standort in Geislingen – eine Erfolgsgeschichte setzt sich fort

Start des konsekutiven Masterstudiums im Wintersemester 2024/25

Burkhard Hoppenstedt an einer Kirchenorgel

„Kreativ sein kann man auf viele Arten“

Medieninformatiker Prof. Dr. Burkhard Hoppenstedt neu an der Hochschule