Messe: Binea, Reutlingen

Datum und Veranstaltungsort: 27.01. – 27.01.2023 | | Reutlingen | Termin für Kalender exportieren (iCal .ics)

Messe Binea Reutlingen

Die HfWU präsentiert sich auf verschiedenen Bildungsmessen und stellt sich in Schulen vor. Hier besteht für Interessierte eine gute Möglichkeit das Studienangebot der HfWU kennenzulernen und mit Vertretern und Studierenden der Hochschule ins Gespräch zu kommen. Nähere Informationen finden Sie auf folgender Seite: LINK

Pressemeldungen

Burkhard Hoppenstedt an einer Kirchenorgel

„Kreativ sein kann man auf viele Arten“

Medieninformatiker Prof. Dr. Burkhard Hoppenstedt neu an der Hochschule

Kinderhände beim Zubereiten der Maultaschenfüllung

Grombirabande in der Futurebox

Kinder-Kochveranstaltung im Rahmen des Studium generale

Referentin beim Reden

„Jeder kann unabhängig vom Geschlecht Opfer von Sexismus werden“

Marie-Christine Döscher, Expertin für „Environmental, Social and Corporate Governance“ referierte im Studium generale

Gruppe von Studierenden auf Sitzssäcken, historische Halle

Klimaverhandlungen und Entrepreneurship beim Zukunftstag

„Zukunftstag“ für Studierende des zweiten Semesters in Lehrpläne integriert

Studierende mit Laptop auf einem Acker

Online Infotag an der HfWU

Bachelor-Studiengänge Agrar- und Pferdewirtschaft und Masterstudiengang Nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft stellen sich vor

Tisch mit verschiedenen vegetarischen Zutaten

Grombira-Bande und Gerechtigkeit

Studium generale-Programm im Sommersemester

Gruppenbild

Land unterstützt HfWU bei Nachhaltigkeitsforschung

Projekt BiodivRegio erhält Zuschlag für Forschungsförderung

Gelb-blaue Stilisierung des Tores Altbau

„Tag des offenen Tors“ an der HfWU

17. März Start der Feierlichkeiten und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Studierende für Management-Planspiel ausgezeichnet

Preis des BFW Landesverbands für Semesterarbeit im Studiengang Immobilienwirtschaft

Die drei genannten Personen

Auszeichnungen für Kunsttherapie-Studentin

Gleichstellungs- und Margarete-Malblanc-Preis an Lydia Deitmann