Heavy topics – playful mind

Birgit Fritz beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit emanzipatorischer Pädagogik und dem Menschenrechtstheater von Augusto Boal, auch als Theater der Unterdrückten bekannt. In ihrer Dissertation 2013 untersuchte sie die Entstehungsgeschichte dieses „Theaters für alle Menschen“ und setzt sie in den Kontext einer Ästhetik der Wahrnehmung und einer Pädagogik für einen dynamischen Frieden. In ihrem Vortrag wird sie vor diesem historischen und theoretischen Hintergrund über aktuelle Anwendungen in Ländern wie der Ukraine, Indien und Kolumbien berichten und die unterschiedlichen Kontexte und Zielsetzungen der Projekte vorstellen.

Im Anschluss gibt Frau Dr. Fritz ein nicht-öffentliches Seminar für die Theatertherapie-Studierenden. Anmeldung zum Vortrag

Anmeldungen zum öffentliche Vortrag sind hier möglich: https://www.hfwu.de/hfwu-scout/anlaufstellen/studium-generale/termin-detail/event/studium-generale-heavy-topics-playful-mind/ 

Pressemeldungen

Zukunftsökonom mit 80

Zukunftsökonom mit 80

Mit 80 studiert Berndt Paul im Studiengang Zukunftsökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen

"EXIST-Women": Sechs Hochschulen im Verbund

"EXIST-Women": Sechs Hochschulen im Verbund

Gründerfrauen starten gemeinsames Programm

Ausgezeichnetes Engagement für die Wasseramsel

Student Finn Zenker erhält Landespreis für Heimatforschung

200.000 Euro für Deutschland-Stipendien

Hochschule vergibt in feierlichem Rahmen Deutschland-Stipendien

CHE Logo drei Großbuchstaben

Spitzenplatz für BWL-Master an der HfWU

Sehr gute Bewertungen im CHE-Ranking für BWL-Studiengänge an beiden Standorten der Hochschule

Neubau oder Sanierung – was ist wirtschaftlicher?

IfK-Preis für Bachelorarbeit von Annik Englert und Karin Weber

Klimagerechte Stadt jetzt oder nie

„Klimagerechte Stadt“ Thema beim „Umwelttag“ des Masterstudiengangs Umweltschutz

DAAD-Preis für Studentin aus Rumänien

Mădălina-Maria Macrea erhält Auszeichnung für soziales Engagement und Studienleistungen

Referent Stocker vor Präsetation

Deutsches Trauma Inflation

Vortrag im Studium generale zur Hyperinflation 1923 und der Vergleich zu heute

Leben retten zwischen den Vorlesungen

Stammzellspender-Registrierungsaktion am Standort Geislingen am 7. Dezember