Studium generale - Planetary Health Diet (RAUMÄNDERUNG!)

Date and location: 22.11. – 22.11.2023 | 19:30–21:00 Uhr | Geislingen/Steige und Online | Download event to calendar (iCal .ics)

Wie können wir in Zukunft die Welt ernähren ohne die ökologische Tragfähigkeit des Planeten zu gefährden? – die „Planetary health diet“

Die Weltbevölkerung wächst noch immer, und damit der Bedarf an Nahrungsmitteln. In den letzten Jahrzehnten hat die Agrarwirtschaft sehr hohe Ertragssteigerungen erzielt. Allerdings sehen wir heute, dass die Weise, wie wir Nahrungsmittel erzeugen und uns ernähren, auch mit erheblichen negativen Folgen für die Umwelt und für die menschliche Gesundheit verbunden ist.  Ist eine Ernährung der Menschheit innerhalb der planetaren Grenzen überhaupt möglich? Wie sähe eine nachhaltige Diät aus – auch im Vergleich zum Status-quo der Ernährung in Deutschland? Der Vortrag stellt zentrale Ergebnisse der EAT-Lancet Studie vor („planetary health diet“) und setzt diese in Bezug zur aktuellen Situation der Ernährung und Landwirtschaft.

Referentin: Prof. Dr. Maria Müller-Lindenlauf, HfWU

Vita:
Prof. Dr. Maria Müller-Lindenlauf ist seit 2014 Professorin für Agrarökologie an der HfWU und Leiterin des Instituts für Angewandte Agrarforschung (IAAF). Sie lehrt und forscht zu vielfältigen Fragen nachhaltiger Landwirtschaft, aktuell insbesondere zu Biodiversitätsförderung.

Anmeldung:

Wir bitten um Ihre Anmeldung über das Webformular auf der Homepage des Studium generale. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung entsprechend aus, ob Sie vor Ort in Geislingen/Steige oder Online teilnehmen werden.

Veranstaltungsort:
HfWU Geislingen, Pa4 Raum 116, Parkstraße 4
Die Teilnahme ist bei dieser Veranstaltung zusätzlich Online möglich. Der Zoom-Einwahllink wird Ihnen nach Anmeldung rechtzeitig vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt.

Fotoaufnahme: Während dieser Veranstaltung können im Auftrag der Hochschule Foto- oder Filmaufnahmen erstellt und gegebenfalls in Publikationen oder in Online-Medien der Hochschule veröffentlicht werden.

Pressemeldungen

Infostand auf dem Forschungstag

Roadshow „how to prof” bei Veranstaltung der Baden-Württemberg Stiftung am 25.6.

Offene Ateliers statt exklusive Museen

Eine Fachtagung an der Hochschule und verschiedene Vernissagen bildeten den Auftakt des „Outsider-Art“-Festivals in Nürtingen

Gruppenbild

Kreissparkasse fördert Visiting Professors

Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen fördert Programm für weitere zehn Jahre mit 1,1 Millionen Euro

Vortragender mit Publikum

Hochschule informiert zu Herdenschutz und Wölfen

Fachtagung der Studiengänge Agrar- und Pferdewirtschaft stößt auf großes Interesse

Luftbild des Hofguts/Bauernhofs

„Tag des offenen Hofes“ in Tachenhausen

Buntes Programm auf dem Lehr- und Versuchsbetrieb der Hochschule am 22. Juni

Gruppenbild

ZuG startet durch

Projekt „Zukunft.Gründen“ wird extern als Ausgründung und intern als Kompetenzzentrum fortgeführt

abstrakes buntes Bild mit angedeuteten Augen

"Coming in!" Fest für Outsider Art in Nürtingen

Von 14. Juni bis 14. Juli; mit dabei die Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien

Prof. Arndt im Kinosaal

Soziale Marktwirtschaft im Stresstest

Studium generale: Dokumentarfilm zu Sozialer Marktwirtschaft im Kino in Geislingen; engagierte Diskutanten

Pferd auf einer Koppel, Studierende am Zaun

Online Infotag an der HfWU

Studiengänge Agrarwirtschaft, Pferdewirtschaft und Nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft stellen sich vor

"Germanomics" Schriftzug, im Hintergrund Schrottauto

Unsoziale Marktwirtschaft?

Studium-generale: Dokumentarfilm zur Lage der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland, Geislingen 5. Juni