Techniktag Pferd am 17. November in Kirchheim/Teck

Veröffentlicht am |

Gesundheits- und Sicherheitsüberwachung der Pferde mit Acaris. (Foto: © Acaris GmbH)

- Digitalisierung in der Pferdehaltung unter den Aspekten der Arbeitswirtschaftlichkeit, des Tierwohls und der Nachhaltigkeit -

NÜRTINGEN(hfwu). Nach der gelungenen Premiere im Oktober 2020 findet am 17. November der zweite Techniktag Pferd in Kirchheim/Teck bei DEULA Baden-Württemberg statt. Thematisch steht die Digitalisierung in der Pferdehaltung unter den Aspekten der Arbeitswirtschaftlichkeit, des Tierwohls und der Nachhaltigkeit im Fokus.

Neben Vorträgen zu aktuellen Ergebnissen zum Thema „Digitalisierung in der Pferdehaltung“ aus dem Projekt „DiWenkLa“ (Digitale Wertschöpfungsketten für eine nachhaltige kleinstrukturierte Landwirtschaft) und einem Fachvortrag zum Thema „Grünbedachung auf Pferdestallungen und Reithallen“ stellen verschiedene Hersteller ihre digital-technischen Lösungen vor, um Tierwohl, Arbeitswirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit auf den Pferdebetrieben zu verbessern. 

Für die Besucher des Techniktages Pferd ist die Teilnahme kostenlos. Es fallen für die ganztägige Veranstaltung Verpflegungskosten von ca. 20 Euro an.

Der Techniktag Pferd wird vom Projekt „DiWenkLa“, vom Studiengang Pferdewirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) und der Deula Baden-Württemberg organisiert.

 

 

Link zur Anmeldung:

https://diwenkla.uni-hohenheim.de/diwenkla-techniktag-pferd

 

Zeitplan:

Ab 8:30 Uhr:

Anmeldung und Gruppeneinteilung

9:30 Uhr:

Begrüßung

Fachvorträge Gruppe 1

geführter Messerundgang Gruppe 2

12:30 bis 13:30 Uhr:

Mittagspause

13:30 Uhr:

Fachvorträge Gruppe 2

Geführter Messerundgang Gruppe 1

 

Anschließend freier Messebesuch für die Besucher

Ende der Veranstaltung ca. 17 Uhr

News-Suche

News-Kategorien