Frisch gedruckt: Das Studium generale Programm im SoSe 2020 ist online!

Mit dem Studium generale lädt die HfWU nicht nur ihre Studierenden, sondern auch alle Bürger*innen an den Standorten Nürtingen und Geislingen zu sich ein!

Die HfWU hat den Begriff Nachhaltigkeit schon lange zum Kern ihres Selbstverständnisses gemacht. Heute ist „Nachhaltigkeit“ mehr denn je in aller Munde. Aber was genau bedeutet „nachhaltige Entwicklung“? Welche Kernbereiche, Strategien und Zielkonflikte gibt es? Antworten auf diese Fragen gibt eine von HfWU Professor*innen an Studierende, Schüler*innen und Bürger*innen gerichtete Ringvorlesung "Zusammenhänge verstehen – Zukunft gestalten" im Sommersemester.

Weiterhin lädt die HfWU zum Barcamp „Voller Energie“ des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden Württemberg herzlich ein. Ziel ist es, Möglichkeiten des Engagements zur Energiewende vor Ort aufzuzeigen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Bringen Sie Ihre Fragen und Erfahrungen ein, geben Sie Expertise. Die Veranstaltung richtet sich an Akteure der Energiewende wie z.B. Stadtwerke, Banken, Landwirtschaftsbetriebe, ortsansässige Unternehmen, engagierte Menschen und interessierte Schulklassen, die die Energiewende vor Ort voranbringen möchten.

Themenschwerpunkt vor dem Hintergrund der nachhaltigen und innovativen Entwicklung sind im Sommersemester „Neue Trends in Landwirtschaft und Ernährung“. Einzelvorträge widmen sich der Notwendigkeit, unser Konsumverhalten zu ändern, skizzieren eine neue Landwirtschaft und Tierhaltung und zeigen Wege einer zukunftsfähigen Ernährung auf.

Wie weit die Spanne des Begriffs Nachhaltigkeit reicht, zeigen Vortrags- und Mitmach-Angebote: Was macht das Jahrhunderte überdauernde Werk von Friedrich Hölderlin so nachhaltig? Ein Theater-Workshop macht die Bedeutung eines nachhaltig sozialen Miteinanders für das Stadtklima erfahrbar. Die Filmvorführung „Wann ist man denn alt?" und ein Vortragsabend „It´s a man`s world - Welche Rolle spielen Frauen in Wirtschaft, Politik und Medien“ laden zur Diskussion ein.

Philosophie-Seminare und das Studium musicale, das mit dem Hochschulchor und mit der Concert Band+ zum Mitmachen einlädt, runden das Semesterprogramm ab.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Programmpunkten finden sich im Veranstaltungskalender

 

Wir würden uns freuen, Sie bald an der HfWU begrüßen zu dürfen.

  • Ab Do, 19. März 2020, 14:00 – 15:30 wöchentlich
    Ringvorlesung Nachhaltige Entwicklung: "Zusammenhänge verstehen – Zukunft gestalten"
  • Do, 19.03.2020, 14:00–18:00
    Workshop: Urban Sketching – Energiereiche Stadtszenen schnell aufs Papier
  • So, 29. März 2020 | 13:30 – 18:00
    Workshop: Stadtklima – Ein partizipatives Theaterprojekt zum Mitmachen
  • Mi, 1. April, 19:00 – 21:00
    Filmvorführung: Wann ist man denn alt? Erst im Altenheim und wie denken wir darüber?
  • Mi, 22. April, 19:30 – 21:00 Uhr
    Hölderin 21! Was bedeutet Nachhaltigkeit bei einem Dichter?
  • Sa, 25. April 2020, 9:00 –18:00
    Barcamp "Voller Energie."
  • Do, 7. Mai, 19:30 – 21:00 Uhr
    It’s a man‘s world – Welche Rolle spielen Frauen in Wirtschaft, Politik und Medien
    Ein Vergleich zwischen Deutschland und den USA
  • ab Do, 07.05.2020 | 15:45 –19:00
    Ringseminar "Philosophie der Wirtschaft"
  • Mi, 13. Mai, 19:30 – 21:00
    Modern and sustainable Agriculture — Herausforderungen, Trends und Beiträge der Agrarindustrie
  • Mi, 27. Mai, 19:30 – 21:00
    Food is ripe for innovations: Kartierung möglicher Zukünfte nachhaltiger Ernährung
  • Mi, 17. Juni, 19:30 – 21:00
    Changing Meat Production: Neue Aufgaben und Perspektiven für die landwirtschaftliche Tierhaltung?
  • Fr, 19.06.2020, 15:45–19:00
    Sa, 20.06.2020, 09:45–15:30
    Wochenendseminar Gastrosophie — Philosophie des guten Essens
p2: 9084
uid: 9085