Ringvorlesung Ethik: „Leben wir in einer hypernormalen Welt?“

Date and location: 16.10. – 16.10.2024 | 16:00–18:30 | | Download event to calendar (iCal .ics)

Hybrides Veranstaltungsformat: Die Veranstaltung findet in Präsenz in Nürtingen statt und wird auch online (Zoom) übertragen.

Die Gegenwart ist durch beschleunigte Transformation gekennzeichnet. Alles verdichtet und verändert sich. VUCA (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) bzw. BANI (Brittel, Anxious, Non-Linear, Incomprehensible) sind Konzepte im Versuch die Strukturen unserer Zeit diagnostisch zu erfassen. Aus der Analyse der Gegenwart als VUCA bzw. BANI folgt die Aufforderung an den Menschen resilient zu werden. So hilfreich diese Konzepte sind, scheinen sie doch nicht das Unbehagen erklären zu können, das sich im Untergrund der gesellschaftlichen Transformationsprozesse breit macht. In dem Vortrag wird der Frage nachgegangen, ob eine Weltbeschreibung als ‚hypernormal‘ hierauf bessere Antworten

Referent:

Prof. Dr. Ziad Mahayni, Hochschule Karlsruhe und Leiter des Referats für Technik- und Wissenschaftsethik (rtwe)

Kurzvita:

Ziad Mahayni ist Professor für Angewandte Ethik an der Hochschule Karlsruhe mit Schwerpunkt auf Ethik des Digitalen und KI-Ethik, Leiter des Referats für Technik- und Wissenschaftsethik (rtwe) und Betreiber des Podcast „Auf der Kippe – Philosophie für das digitale Zeitalter“. Er hat an der TU-Darmstadt, Harvard University und der Université de Bordeaux Chemie und Philosophie studiert und lehrte zuvor in den Bereichen Future-Design und Entrepreneurship.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt der Ringvorlesung. Alle weiteren Termine werden hier zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Anmeldung:

Wir bitten um Ihre Anmeldung zur Veranstaltung über das Webformular auf der Homepage des Studium generale bis spätestens drei Werktage vor der Veranstaltung. 
Bitte wählen Sie entsprechend aus, ob Sie in Präsenz vor Ort in Nürtingen oder online teilnehmen werden.

Mit freundlicher Unterstützung: rtwe

Fotoaufnahme: Während dieser Veranstaltung können im Auftrag der Hochschule Foto- oder Filmaufnahmen erstellt und gegebenfalls in Publikationen oder in Online-Medien der Hochschule veröffentlicht werden.

Pressemeldungen

Infostand auf dem Forschungstag

Roadshow „how to prof” bei Veranstaltung der Baden-Württemberg Stiftung am 25.6.

Offene Ateliers statt exklusive Museen

Eine Fachtagung an der Hochschule und verschiedene Vernissagen bildeten den Auftakt des „Outsider-Art“-Festivals in Nürtingen

Gruppenbild

Kreissparkasse fördert Visiting Professors

Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen fördert Programm für weitere zehn Jahre mit 1,1 Millionen Euro

Vortragender mit Publikum

Hochschule informiert zu Herdenschutz und Wölfen

Fachtagung der Studiengänge Agrar- und Pferdewirtschaft stößt auf großes Interesse

Luftbild des Hofguts/Bauernhofs

„Tag des offenen Hofes“ in Tachenhausen

Buntes Programm auf dem Lehr- und Versuchsbetrieb der Hochschule am 22. Juni

Gruppenbild

ZuG startet durch

Projekt „Zukunft.Gründen“ wird extern als Ausgründung und intern als Kompetenzzentrum fortgeführt

abstrakes buntes Bild mit angedeuteten Augen

"Coming in!" Fest für Outsider Art in Nürtingen

Von 14. Juni bis 14. Juli; mit dabei die Hochschulstudiengänge Künstlerische Therapien

Prof. Arndt im Kinosaal

Soziale Marktwirtschaft im Stresstest

Studium generale: Dokumentarfilm zu Sozialer Marktwirtschaft im Kino in Geislingen; engagierte Diskutanten

Pferd auf einer Koppel, Studierende am Zaun

Online Infotag an der HfWU

Studiengänge Agrarwirtschaft, Pferdewirtschaft und Nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft stellen sich vor

"Germanomics" Schriftzug, im Hintergrund Schrottauto

Unsoziale Marktwirtschaft?

Studium-generale: Dokumentarfilm zur Lage der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland, Geislingen 5. Juni