This page in English

Auch das Sommersemester 2021 bleibt virtuell, das heißt die Vorlesungen finden in online-Formaten statt. Um für Planungssicherheit zu sorgen, hat das Rektorat gemeinsam mit den Dekan:innen beschlossen, das kommende Sommersemester als ein digitales Semester durchzuführen. Die Prüfungsphase soll allerdings (so ist es aktuell geplant) wieder in Präsenz stattfinden.

PC-Pools, Ateliers, die Bibliothek, Lernräume und Gruppenlernräume werden wieder offengehalten, sofern das Pandemiegeschehen dies zulässt. Das kommende digitale Semester kann je nach Studiengang unterschiedlich organisiert und ausgestaltet werden. So kann in der Mehrzahl der Studiengänge die Lehre komplett online durchgeführt werden, während in einzelnen Studiengängen wieder Präsenzphasen vonnöten sein werden. Dazu gehören Lehrformate in Tachenhausen, in Freiräumen oder mit Interaktionen. Genaue Informationen zu diesen Einzelfällen erhalten die Studierenden von den Studiengängen.

Digitale Lehre kann  auf Dauer niemals die Präsenz-Lehre vor Ort ersetzen. Dies widerspricht dem Wesen einer Hochschule. Wir hätten sehr gerne wieder den Präsenz-Lehrbetrieb zugelassen. Es ist jedoch in der Verantwortung der Hochschule, die Gesundheit der Mitglieder der Hochschule bestmöglich zu schützen, einen Beitrag zur gesellschaftlichen Aufgabe der Bekämpfung der Pandemie zu leisten, gleichzeitig den Studienerfolg unserer Studierenden nicht zu gefährden und ihnen allen eine größtmögliche Planungssicherheit zu geben.

Über alle Entwicklungen, neue Informationen und Neuigkeiten, wird der Rektor der HfWU weiterhin in persönlichen E-Mails informieren. Pünktlich zum Semesterbeginn und zusätzlich mit einer Videobotschaft.

Alle diese Informationen finden sich dann auch auf dieser Website.

Bleiben Sie gesund!

p2: 2065
uid: 23161