You are here: Aktuelles | News - Detailansicht

News - Detailansicht

18.05.2012 14:09
By: Udo Renner

Vortrag: Gentechnik und Welternährung

Category:

- Vortrag an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen am 23. Mai -

NÜRTINGEN. (hfwu) Welche Rolle spielt die Gentechnik bei der Sicherung der Welternährung? Diese Frage beantwortet am Mittwoch, 23. Mai Prof. Dr. Matin Qaim von der Universität Göttingen im Rahmen eines Vortrags an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen.

Welternährung ist das Thema der öffentlichen Vortragsreihe der HfWU in diesem Sommersemester. Bereits der Auftakt der Reihe stieß bei der Öffentlichkeit auf große Resonanz. Nun steht das Thema Gentechnik auf dem Programm: Prof. Dr. Matin Qaim vom Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung der Universität Göttingen wird in seinem Vortrag „Grüne Gentechnik und Welternährung“ am Mittwoch, 23. Mai die Rolle der Gentechnik für die Welternährungssicherung diskutieren (Altbau-Areal der HfWU, Neckarsteige 6-10, Gebäude K II, Raum  Raum 111, 19:30 Uhr).

Die Gentechnik ist kein Allheilmittel gegen Hunger und Armut, so der Standpunkt von Prof. Qaim, aber sie leiste bereits heute einen wichtigen Beitrag zur Welternährungssicherung. Die ablehnende Haltung in weiten Teilen der deutschen Bevölkerung beruhe auf Vorurteilen und subjektiver Berichterstattung. Im Vortrag werden konkrete wirtschaftliche und soziale Effekte des Einsatzes von genveränderten Pflanzen in den Entwicklungsländern aufgezeigt und Perspektiven diskutiert. Im Anschluss an den Vortrag  besteht Gelegenheit, mit dem Referenten und anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen: www.hfwu.de/de/studium-generale/oeffentliche-veranstaltungen.html


Letzte Änderung: 03.04.2014 - 11:43:42 
315