Veranstaltungen

Dienstag
04.
November
15:45 Uhr
bis 18:45 Uhr


Referent: Dr. Dieter Heidtmann, Studienleiter für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsethik an der Evangelischen Akademie Bad Boll


Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

„The business of business is business“ hat der frühere General Motors - Manager Alfred Sloan einmal festgestellt. Seine Nachfolger haben den Konzern mit dieser Einstellung fast an die Wand gefahren. Aber passen Wirtschaft und Ethik, Wirtschaft und Moral wirklich zusammen? Welche Werte braucht ein Unternehmen, um erfolgreich zu sein? Was sind überhaupt die Kriterien für wirtschaftlichen Erfolg? Im Seminar wollen wir uns einige wichtige wirtschaftsethische Konzepte anschauen und an Praxisbeispielen überprüfen, wie sich diese im Alltag der Unternehmen umsetzen lassen. An einem Teil der Veranstaltung nehmen Führungskräfte aus der Wirtschaft als Gesprächspartner teil.

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau) Raum: KII-205

Hinweis: Erster von insgesamt vier Terminen.
Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 22.10. über neo an.
Für dieses Seminar gibt es 12 Ethik-Punkte.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/kurse-fuer-studierende/wirtschaftsethik-feigenblatt-oder-zukunftschance-der-unternehmen.html

Mittwoch
05.
November
17:30 Uhr
bis 19:00 Uhr

Forum Automotive Business & Management


Referent: Jan Burdinski - Head of Berlin Office - Adam Opel AG

Leitung: Prof. Dr. W. Sopha

Veranstalter: HfWU / AUW-AUM

Umparken im Kopf - Lobbyismus für die Automobilindustrie

Ort: Geislingen (HfWU), Parkstr. 4
Raum: 116


Mittwoch
05.
November
19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr


Referent:
Prof. Dr. Konstanze Krüger, Professorin für Pferdehaltung an der HfWU
Dr. Jochen Fehling, Referent für Nachhaltige Entwicklung an der FAVM der HfWU


Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

Konflikte nerven! Aber sie können auch zu notwendigen Veränderungen führen. Wenn wir Konflikte nicht scheuen, sondern wagen, können wir fachlich und menschlich an Profil gewinnen. Aber wie lassen sich Konflikte analysieren und wie können Konfliktlösungsstrategien aussehen? Und wie vernünftig sind wir beim Umgang mit Konflikten und wie stark dominiert unsere tierische Natur? Welche Rolle spielen Kooperation und Konflikt in einem evolutionären Kontext? Und welche Rolle können Schlichter im Tier- und Menschenreich bei der erfolgreichen Konfliktlösung einnehmen? Diesen Fragen widmet sich die Öffentliche Reihe im Wintersemester.

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau) Raum: KII-205

Hinweis: Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 22.10. über neo an.
Für dieses Seminar gibt es 7 Ethik-Punkte.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/kurse-fuer-studierende/konflikte-und-konfliktmanagement-bei-mensch-und-tier.html

Donnerstag
06.
November
13:00 Uhr
bis 18:00 Uhr


Referent: siehe unten

Leitung: Prof. Dr. Tobias Huep

Veranstalter: Masterstudiengang Unternehmensrestrukturierung und Insolvenzmanagement und das Institut für Restrukturierung und Insolvenzmanagement

Der Masterstudiengang "Unternehmensrestrukturierung und Insolvenzmanagement (LL.M.)" und das "Institut für Restrukturierung und Insolvenzmanagement (IRI)" haben hochkarätige Referenten zu ausgewählten aktuellen Fragestellungen gewinnen können. Der Geislinger Sanierungs- und Insolvenzrechtstag bietet neben den Fachvorträgen die Möglichkeit zum informellen Austausch und des "Networking", auch zwischen Hochschule und Praxis.

Referenten:
Dr. Mattias Hofmann von Pohlmann Hofmann Insolvenzverwalter;
Prof. Dr. Hörmann von anchor Rechtsanwälte Partnergesellschaft;
Rechtsanwalt Michael Pluta von PLUTA Rechtsanwalts GmbH;
Prof. Dr. Robert Simon von FMC Consultants GmbH
Bernhard Steffan von Ebner Stolz

Ort: Geislingen (HfWU), Parkstr. 4
Raum: Pa4-216

Hinweis: Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen.
Wir bitten um Anmeldung bis zum 29.10.2014 unter E-Mail
tanja.niederberger@hfwu.de
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.uri.de

Donnerstag
06.
November
13:00 Uhr
bis 16:00 Uhr



Leitung: Prof. Carsten Lausberg, Prof. Jörg Heinzelmann

Veranstalter: CoRE Campus of Real Estate

Namhafte Unternehmen der Immobilienwirtschaft informieren über aktuelle Stellenangebote. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr, mit den Unternehmen in Kontakt zu treten.

Ort: Geislingen, Jahnhalle

Donnerstag
06.
November
18:30 Uhr
bis 20:00 Uhr



Leitung: Prof. Dr. Steffen Scheurer

Veranstalter: MBA-Studienprogramm Internationales Projektmanagement

Vorstellung des MBA-Studienprogramms

Inhalte:
Unternehmensführung - Mitarbeiterführung - Projektmanagement Präsenzzeiten:
Freitagnachmittag und Samstag Dauer:
3 Semester

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau)
Raum: KII-201


Freitag
07.
November
09:00 Uhr
bis 16:15 Uhr


Referent: N.N.

Leitung: Prof. Dr. Albrecht Müller

Veranstalter: Koordinationsstelle Wirtschaft und Umwelt

Öffentlicher Workshop der Koordinationsstelle Wirtschaft und Umwelt für Studierende, MitarbeiterInnen und sonstige Interessierte. Auf dem Herbstworkshop thematisieren wir aktuelle gesellschaftliche Fragen vor dem Hintergrund einer Nachhaltigen Entwicklung. In Zeiten vielfältiger ökologischer und ökonomischer Krisen werden im Kontext mit der nachhaltigen Nutzung von Gemeingütern – ob Wissen, Ackerflächen, Wasser oder Wohnraum – häufig zwei Lösungswege diskutiert: Entweder werden staatliche Regelungen gefordert, beispielsweise durch die Festlegung von Fangquoten in der Fischerei. Oder marktbasierte privatwirtschaftliche Bewirtschaftungsformen sollen dazu beitragen, eine nachhaltige Nutzung zu gewährleisten. Dies gelingt aus verschiedenen Gründen oft nicht, wenn beispielsweise Quoten nicht eingehalten oder Kosten externalisiert werden. Nicht zuletzt seit der Verleihung des Wirtschaftsnobelpreises an Elinor Ostrom wird zunehmend eine weitere Lösung diskutiert: die Möglichkeit, dass Menschen eine Ressource gemeinsam, selbstverantwortlich und selbstorganisiert – und mit Erfolg nachhaltig bewirtschaften. Die Rede ist von „Commons“.

Aber was genau sind Gemeingüter? Wie funktionieren „Commons“? Welche Bedingungen sind erforderlich, damit die selbstverantwortliche Nutzung lokaler oder globaler Ressourcen gelingen kann und diese nachhaltig und sozialverträglich stattfindet? Wo im Alltag begegnen uns Commons?

Auf diese und weitere Fragen wollen wir auf unserem Herbstworkshop Antworten suchen. Neben einem Überblick über Begriffe und den Stand der Forschung werden wir das Verhältnis von Staat, Markt und den wirtschaftsrechtlich wie -politischen Rahmenbedingungen für gemeinschaftliche Nutzungsformen betrachten. Auch werden wir verschiedene Initiativen wie Beispielsweise das Mietshäusersyndikat vorstellen, die ganz konkret „Commoning“ betreiben.

Ort: Nürtingen (HfWU), Schelmenwasen 4-8 (Braike) Raum: Foyer

Hinweis: Unkostenbeitrag: 10€ (5€ ermäßigt)
Für Studierende gibt es die Möglichkeit, an einem Begleitseminar teilzunehmen.
Bitte melden Sie sich zu diesem Workshop bis zum 24.10.2014 an.
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/kowu

Dienstag
11.
November
10:00 Uhr
bis 12:30 Uhr

Runder Tisch Umwelt


Referent: Nobel; Deeg

Leitung: Nobel; Deeg

Veranstalter: Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz



Ort: Geislingen (HfWU), Parkstr. 4
Raum: UG1


Mittwoch
12.
November
19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr


Referent: Dipl.-Päd., Dipl.-Soz.-Päd. Detlev Lindau-Bank (Uni Vechta)

Leitung: Prof. Dr. Konstanze Krüger, Professorin für Pferdehaltung; Dr. Jochen Fehling, Referent für Nachhaltige Entwicklung FAVM

Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

Konflikte sind menschlich – Weil menschliches Verhalten komplex ist, können Lösungen nicht einfach sein Theoretische Grundlagen der Konfliktforschung und Strategien für Konfliktlösungen werden abgeleitet und diskutiert.

Die Grundsätze 24-27 der Rio - Erklärung über Umwelt und Entwicklung betonen die Bedeutung von Frieden bzw. einer friedlichen Lösung von Konflikten. Aber wie kann das erreicht werden? Gibt es dafür Vorbilder in der Natur? In dieser Veranstaltungsreihe sollen ethologische, psychologische, ökonomische und philosophische Perspektiven auf Konflikte herangezogen werden, um zu prüfen, welche Lehren aus tierischem Verhalten für das Konfliktmanagement unter Menschen gezogen werden können. Verweisen tierische Verhaltensweisen auf unsere Doppelnatur als vernunftbegabte Wesen mit ererbten tierischen Verhaltensmustern? Welche Natur tatsächlich überwiegt und was das für menschliche Konflikte bedeutet, wird in dieser Reihe kontrovers diskutiert.

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau) Raum: KII-111

Hinweis: Nach der Veranstaltung findet ein Sektempfang statt.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/oeffentliche-veranstaltungen/oeffentliche-reihe-tierisches-im-menschen-konfliktverhalten-bei-mensch-und-tier.html

Donnerstag
13.
November
08:30 Uhr
bis 16:45 Uhr


Referent: Key Note: Prof. Sotelo; Prof. Dr. Thomas Kinateder; Thomas Erk (EnBW); Dr. Wittwer (Frauenhofer Institut); Fabian Schuster (Ernest and Young); Oliver Wilm


Veranstalter: RealFM e.V.

Unter dem Leitmotto "Zukunftsimpulse für das Real Estate und Facility Management: next generation" werden zahlreiche Referenten sehr interessante Vorträge halten. Bereits während der Vorabendveranstaltung am 12.11.2014 im Carls Brauhaus in Stuttgart haben Sie ab 19.00 Uhr die Gelegenheit zum Kennenlernen, Erfahrungsaustausch und Networking.

Ort: Stuttgart, EnBW City


Donnerstag
13.
November
09:00 Uhr
bis 17:00 Uhr

Lernförderliche Diskussionen in Lehrveranstaltungen



Leitung: PD Dr. Ulrike Hanke

Veranstalter: Kompetenzzentrum Lehre

Zielsetzung: Diskussionen zwischen Studierenden sowie zwischen Studierenden und Lehrenden gehören in Lehrveranstaltungen zum Alltag. In Gesprächen wird gemeinsam Wissen erarbeitet, es werden Fälle/Aufgaben gelöst, neueste Forschungsergebnisse diskutiert und vieles mehr. Oftmals werden diese Diskussionen aber von wenigen Studierenden getragen oder verlaufen schleppend.

In dieser hochschuldidaktischen Veranstaltung lernen Sie die Funktionen von Diskussionen kennen und verschiedene Diskussionsformen auf der Grundlage dieser Funktionen gezielt auszuwählen und zu implementieren, damit sich möglichst viele Studierende an der Diskussion beteiligen, und die Diskussion damit für alle lernförderlich verläuft. Außerdem lernen Sie Diskussionen zielführend zu leiten (Moderationstechniken), damit die Diskussion die gewünschte Funktion erfüllt. Dabei werden Sie stets die Möglichkeit haben, das Neukennengelernte direkt auf Ihre Lehrpraxis zu übertragen und die Diskussionsleitung in Rollenspielen zu üben.

Inhalte: Funktionen von Diskussionen, Diskussionsformen, Diskussionsmethoden, Diskussionsleitung/ Moderationstechnik

Methoden: Metaplantechnik – Metaplantechnik – Vortrag – Gruppenpuzzle – Diskussion - Rollenspiel (Diskussionssimulation)

Zielgruppe: Professor/innen und Lehrbeauftragte der HfWU Nürtingen-Geislingen, der Hochschule Reutlingen, der HdM Stuttgart und der Hochschule Esslingen

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 Raum: KII -Stucksaal

Hinweis: Anmeldung:
http://www.hfwu.de/de/kole/workshops/anmeldung.html

Donnerstag
13.
November
16:00 Uhr
bis 17:30 Uhr

Studium Generale
Innovative Projekte der nachhaltigen Mobilität in der Region Stuttgart


Referent: Rainer Gessler, Leiter der Geschäftsstelle Nachhaltige Mobilität Region Stuttgart (NAMOREG)


Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

E-Mobilität ist in aller Munde, aber wie kann sie in der Praxis umgesetzt werden? Am Beispiel der Stadt Nürtingen soll aufgezeigt werden, wie E-Mobilität ein Teil des Verkehrssystems werden kann. Wie sich die drei Standorte besser verbinden lassen oder wie die Erreichbarkeit von Randgebieten erhöht werden kann, sind nur zwei Fragen, die in den kommenden Semestern diskutiert werden sollen.

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau)
Raum: KII-205

Hinweis: Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung bis zum 01.11. über neo an.

Mittwoch
19.
November
09:30 Uhr
bis 14:00 Uhr


Referent: Rektor, Studiendekane

Leitung: Betina Stephan

Veranstalter: Abteilung Marketing

Präsentation aller Bachelorstudiengänge, Fragen rund ums Studium, Bewerbung usw., Auslandssemester, Teilnahme an regulären Vorlesungen Gespräche an Informationsständen

Ort: Geislingen, Parkstraße 4
Hinweis: Keine Anmeldung notwendig
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de

Mittwoch
19.
November
15:30 Uhr
bis 17:30 Uhr

11. Tag der Finanzen


Referent:
Dr. Ralf Held, Vorsitzender des Vorstands der Gesellschaft für Post Merger Integration e.V.
Alexandra N. Crusen-Niederer, Stv. Vorsitzende des Vorstands der Gesellschaft für Post Merger Integration e.V.
Dr. Julian Sigel, ZF Friedrichshafen AG

Leitung: Prof. Dr. Dr. Dietmar Ernst

Veranstalter: Deutsches Institut für Corporate Finance (DICF) ; Gesellschaft für Post Merger Integration e.V.

Post Merger Integration:
Was macht die Integration von akquirierten Unternehmen erfolgreich?

Ort: Nürtingen, Stadthalle K3N
Raum: Panoramasaal

Hinweis: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Mittwoch
19.
November
19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr


Referent: Prof. Dr. Jürgen Heinze (Biologe, Uni Regensburg)

Leitung: Prof. Dr. Konstanze Krüger, Professorin für Pferdehaltung; Dr. Jochen Fehling, Referent für Nachhaltige Entwicklung FAVM

Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

Nature red in tooth and claw – die Evolution von Konflikt und Kooperation

Konflikt und Kooperation sind zwei Seiten der gleichen Medaille. Dies wird deutlich, wenn man sich die Struktur von Tiergemeinschaften, von Insektenstaaten bis zur menschlichen Gesellschaft, ansieht.

Die Grundsätze 24-27 der Rio - Erklärung über Umwelt und Entwicklung betonen die Bedeutung von Frieden bzw. einer friedlichen Lösung von Konflikten. Aber wie kann das erreicht werden? Gibt es dafür Vorbilder in der Natur? In dieser Veranstaltungsreihe sollen ethologische, psychologische, ökonomische und philosophische Perspektiven auf Konflikte herangezogen werden, um zu prüfen, welche Lehren aus tierischem Verhalten für das Konfliktmanagement unter Menschen gezogen werden können. Verweisen tierische Verhaltensweisen auf unsere Doppelnatur als vernunftbegabte Wesen mit ererbten tierischen Verhaltensmustern? Welche Natur tatsächlich überwiegt und was das für menschliche Konflikte bedeutet, wird in dieser Reihe kontrovers diskutiert.

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau) Raum: KII-111

Hinweis: Am Ende der Veranstaltung findet ein Sektempfang statt.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/oeffentliche-veranstaltungen/oeffentliche-reihe-tierisches-im-menschen-konfliktverhalten-bei-mensch-und-tier.html

Donnerstag
20.
November
09:30 Uhr
bis 15:00 Uhr


Referent:
Ministerialdirektor Wolfgang Reimer; Friedrich Wenz; Prof. Dr. Ismail Cakmak; Dr. Ludwig Volk; Daphne Huber

Leitung: Dr. Wilfried Hermann

Veranstalter:
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Verband Südwestdeutscher Pflanzenzüchter
Landesarbeitskreis Düngung Baden-Württemberg
Verband Baden-Württembergischer Saatguterzeuger e.V.
Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften

Der Ackerboden als Spiegelbild seiner Bewirtschaftung steht im Mittelpunkt der diesjährigen Pflanzenbaulichen Vortragstagung. Themen sind u.a.: Strategien der Minimalbodenbearbeitung und deren Auswirkung auf die Unkrautpopulation, Minderung der Auswirkungen von Umweltstress auf das Pflanzenwachstum durch ein ausreichendes Nährstoffangebot, Bodenschonung und moderne Maschinentechnik – ein Gegensatz?

Ort: Sindelfingen, Stadthalle
Schillerstraße 23, 71065 Sindelfingen


Hinweis: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.ltz-augustenberg.de

Donnerstag
20.
November
10:30 Uhr
bis 17:00 Uhr

enEEbler-Workshop: Mitarbeiter-Engagement für die Energiewende in Unternehmen




Veranstalter: ISR

Austausch und Weiterentwicklung des Themas Mitarbeiter- Engagement für erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Welches Energiewende-Potential steckt in unseren Mitarbeitern?
Wie können wir die Entwicklung kreativer und innovativer Ideen in der Belegschaft fördern?

Diese und andere Fragen wollen wir am 20. November 2014 im Rahmen dieses Workshops mit Praxisakteuren und Wissenschaftlern diskutieren. Dabei möchten wir Ihnen einerseits Best-Practice Beispiele wie die Belegschafts-Energiegenossenschaft von Volkswagen (Emden) vorstellen. Andererseits wollen wir mit Ihnen neue Maßnahmen und Instrumente zum Ideenmanagement für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz diskutieren.

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau) Raum: KII-002


Donnerstag
20.
November
19:00 Uhr
bis 20:30 Uhr


Referent: Dr. Jean-Pierre Wils, politischer Philosoph von der Universität Nijmegen, Niederlande


Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Kunsttherapie findet im Wintersemester eine fünfteilige Vortragsreihe statt. Darin beleuchten wir mögliche Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser drei großen gesellschaftlichen Phänomene. Was bewegt sie, was wollen sie bewegen und was tragen die einzelnen Persönlichkeiten hierzu bei? Expertinnen und Experten aus den einzelnen Bereichen werfen Schlaglichter auf die Grundprinzipien des eigenen Gebietes und auf mögliche Schnittmengen.

Diese Abendveranstaltungen werden 1 ½ Stunden dauern. Nach einem ca. 40 – 45minütigen Vortrag soll sich eine lebendige Diskussion mit dem gesamten Forum anschließen.

Ort: Nürtingen, Stadtkirche St. Laurentius

Hinweis: Keine Anmeldung erforderlich

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/oeffentliche-veranstaltungen/kunst-und-religion-versuch-ueber-ein-prekaeres-verhaeltnis.html

Donnerstag
20.
November
19:00 Uhr
bis 21:00 Uhr


Referent: Hatem Imran, MBA, Dipl. BW (FH)

Leitung: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

Veranstalter: Koordinationsstelle Wirtschaft und Umwelt

Das vorherrschende Wirtschaftssystem, das sich in den vergangenen Jahrzehnten durchgesetzt hat, ist weder staatlich initiiert, noch dient es der Allgemeinheit. Es wird von den stärksten Spielern geprägt, die es ohne Rücksicht ausnutzen, während sich zeitgleich die Hälfte der Menschheit in erschreckenden Umständen befindet. Es vergeht kein Tag ohne Skandale in den Nachrichten, bei denen Großunternehmen, vor allem Banken und Investmenthäuser, nicht wegen krimineller und der Gesellschaft schadender Machenschaften angeprangert werden. Durch diese Vergehen verschärft sich die ernste globale wirtschaftliche Situation immer weiter. Dabei gäbe es Alternativen und ausgleichende Maßnahmen für ein menschliches Miteinander. Diese Alternativen könnten die offensichtlichen Fehler des heutigen Systems beheben.

Das islamische Wirtschaftssystem ist eine dieser Alternativen und bietet ein Modell für ein menschengerechtes Wirtschaften, das allen dient. Dieses System soll anhand aktueller sozialer und wirtschaftlicher Herausforderungen kritisch hinterfragt werden.

Ort: Geislingen (HfWU), Bahnhofstr. 37 Raum: Ba 37-213

Hinweis: Erster von insgesamt acht Terminen.
Bitte melden Sie sich bis zum 01.11. über Neo an.
Für dieses Seminar gibt es 12 Ehtik-Punkte.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/kurse-fuer-studierende/das-islamische-wirtschaftssystem.html

Freitag
21.
November
14:00 Uhr
bis 19:00 Uhr


Referent: Dr. Roswitha Dörendahl, Philosophin, Dozentin für Ethik


Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

Diese Veranstaltung bietet Gelegenheit, sich mit ethischen Fragen auseinanderzusetzen. Ziel ist es, ethische Probleme in ihrer gesellschaftlichen Relevanz zu erkennen, die individuelle Urteilskraft zu stärken und damit die Fähigkeit zu verantwortlichem Handeln in Alltag und Beruf zu fördern.

Zunächst werden Grundbegriffe von Moral und Ethik besprochen (Warum Ethik, reicht Recht nicht aus? Normen und Werte – alles relativ? Verantwortung – was heißt das?), verschiedene Prinzipien der Ethik vorgestellt und in die ethische Argumentationsweise eingeführt. Auf dieser Basis soll dann exemplarisch eine aktuelle Fragestellung der angewandten Ethik am Fallbeispiel analysiert und diskutiert werden.

Ort: Geislingen (HfWU), Parkstr. 4
Raum: Pa 4-301

Hinweis: Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung bis zum 01.11. über neo an.
Seminar wird am Samstag, 22.11. 9:00-17:15, fortgeführt.
Für dieses Seminar gibt es 9 Ehtik-Punkte.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/kurse-fuer-studierende/verantwortlich-handeln-was-heisst-das-ethische-fragen-in-beruf-und-alltag.html

Freitag
21.
November
16:00 Uhr
bis 20:00 Uhr

Absolventenfeier Fakultät FBF





Feierliche Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen der Fakultät FBF

Ort: Nürtingen, Stadthalle K3N

Montag
24.
November
11:00 Uhr
bis 15:00 Uhr



Leitung: Lukas Eiermann; Jochen Alle

Veranstalter: AK-DMG e.V.

Nach bereits zwei erfolgreichen Blutspendeaktionen in den vergangenen Semestern, findet auch im Wintersemester 2014/2015 wieder eine Spendenaktion statt.

Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber)
Raum: KV-216,214


Montag
24.
November
11:30 Uhr
bis 14:00 Uhr


Referent: Sina Barniske von KOOR/BEST; Hedwig Huster von CONTACT-AS, Mitarbeiter des International Office

Leitung: International Office

Veranstalter: International Office

Informationen zu:
- Informationsbeschaffung
- Stellenangebote
- Bewerbung
- Kosten/Finanzierung
- Fördermöglichkeiten
- Formalitäten


Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber) Raum: KV 111+112

Hinweis: Den Zeitplan der Veranstaltung finden Sie unter
www.hfwu.de/intday
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/intday

Dienstag
25.
November
11:30 Uhr
bis 14:00 Uhr


Referent: Prof. Dr. Iris Ramme; Prof. Dr. Christian Arndt; Dr. Holger Fischer; Isabelle Friege; Ines Gilow; Mitarbeiter des International Office

Leitung: International Office

Veranstalter: International Office

Informationen zu den verschiedenen Kurzzeitprogrammen:
- BEST (Business Europe Study Tour)
- IfS (Innovation for Sustainability)
- Project Studies in Germany June 2015
- Summer Schools Vorstellung der International Week 2015

Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber)
Raum: KV 111+112

Hinweis: Den genauen Ablaufplan finden Sie unter
www.hfwu.de/intday
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/intday

Mittwoch
26.
November
11:30 Uhr
bis 13:00 Uhr

Corporate Responsibility bei der Daimler AG


Referent: Dr. Heger, Daimler AG

Leitung: Dipl. Kfm. Reinhard Peichl, MBA; Prof. Dr. Ulrich Sailer


Der Leiter des CR-Bereichs der Daimler AG berichtet über die praktische Umsetzung der Nachhaltigkeit.

Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber) Raum: KV-111


Mittwoch
26.
November
15:30 Uhr
bis 19:00 Uhr


Referent: KOOR/BEST (fördermöglichkeiten); Vertreter der Partnerhochschulen; Rückkehrer/innen

Leitung: International Office

Veranstalter: International Office

Was bringt ein Auslandsaufenthalt?
Welche Möglichkeiten gibt es?
Wie packe ich es an?

Das erwartet Sie:
Gespräche mit Vertretern unserer Partnerhochschulen
Präsentationen von Rückkehrerinnen und Rückkehrern
Informationen zum Auslandspraktikum
Informationen zu Fördermöglichkeiten
Informationen zu unseren Study Tours wie z.B. BEST Business Europe Study Tour, IfS Innovation for Sustainability, …
Workshops wie z.B. “How to write a winning job application”
und vieles mehr ...

Detailprogramm und Videoclips von 2012:
http://www.hfwu.de/intday

Ort: Geislingen (HfWU), Bahnhofstr. 37
Raum: Ba 37


Mittwoch
26.
November
19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr


Referent: Prof. Dr. Konstanze Krüger (HfWU):

Leitung: Prof. Dr. Konstanze Krüger, Professorin für Pferdehaltung; Dr. Jochen Fehling, Referent für Nachhaltige Entwicklung FAVM

Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

Schlichter bei Mensch und Tier

Warum übernehmen Tiere und Menschen „Streit Schlichter Rollen“? Ist eine soziale Persönlichkeit bereits im Tierreich ganz ähnlich wie beim Menschen verankert?

Die Grundsätze 24-27 der Rio - Erklärung über Umwelt und Entwicklung betonen die Bedeutung von Frieden bzw. einer friedlichen Lösung von Konflikten. Aber wie kann das erreicht werden? Gibt es dafür Vorbilder in der Natur? In dieser Veranstaltungsreihe sollen ethologische, psychologische, ökonomische und philosophische Perspektiven auf Konflikte herangezogen werden, um zu prüfen, welche Lehren aus tierischem Verhalten für das Konfliktmanagement unter Menschen gezogen werden können. Verweisen tierische Verhaltensweisen auf unsere Doppelnatur als vernunftbegabte Wesen mit ererbten tierischen Verhaltensmustern? Welche Natur tatsächlich überwiegt und was das für menschliche Konflikte bedeutet, wird in dieser Reihe kontrovers diskutiert.

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau) Raum: KII-111

Hinweis: Am Ende der Veranstaltung findet ein Sektempfang statt.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/oeffentliche-veranstaltungen/oeffentliche-reihe-tierisches-im-menschen-konfliktverhalten-bei-mensch-und-tier.html

Donnerstag
27.
November
15:30 Uhr
bis 20:00 Uhr


Referent: Vertreter der Partnerhochschulen; Rückkehrer/innen

Leitung: International Office

Veranstalter: International Office

Was bringt ein Auslandsaufenthalt?
Welche Möglichkeiten gibt es?
Wie packe ich es an?

Das erwartet Sie:
Gespräche mit Vertretern unserer Partnerhochschulen
Präsentationen von Rückkehrerinnen und Rückkehrern
Informationen zu Fördermöglichkeiten
Workshops wie z.B. “How to write a winning job application”
und vieles mehr ...

Detailprogramm und Videoclips von 2012:
http://www.hfwu.de/intday

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau)
Raum: KI/ KII


Freitag
28.
November
16:00 Uhr
bis 19:00 Uhr


Referent: Das MBA-Team

Leitung: Prof. Dr. Kurt M. Maier, Direktor des Campus of Finance

Veranstalter: Campus of Finance, Institut für Finanzmanagement

Wir beantworten auch Fragen wie:
Master oder MBA?
Berufsbegleitend oder Vollzeit?
Praxis oder Studium?

Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber) Raum: KV-326

Hinweis: Nähere Infos bei Frau Claudia Stehr,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Campus of Finance
Email: claudia.stehr@hfwu.de
Tel.: 01575-4141380
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.campus-of-finance.de/home.html

Montag
01.
Dezember
17:30 Uhr
bis 19:00 Uhr

M&A und Unternehmensbewertung im Mittelstand


Referent: Andreas Wälti, MCG Consulting

Leitung: Prof. Dr. Ulrich Sailer


Im Rahmen der Vorlesung M&A (Vertiefungsstudium Betriebswirtschaft) findet ein Praxisvortrag zum Ablauf mittelständischer M&As und Unternehmensbewertungen statt. Interessierte Gäste sind gerne eingeladen.

Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber)
Raum: KV-215


Mittwoch
03.
Dezember
19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr


Referent:
Prof. Dr. Konstanze Krüger, Professorin für Pferdehaltung an der HfWU
Dr. Jochen Fehling, Referent für Nachhaltige Entwicklung an der FAVM der HfWU


Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

Konflikte nerven! Aber sie können auch zu notwendigen Veränderungen führen. Wenn wir Konflikte nicht scheuen, sondern wagen, können wir fachlich und menschlich an Profil gewinnen. Aber wie lassen sich Konflikte analysieren und wie können Konfliktlösungsstrategien aussehen? Und wie vernünftig sind wir beim Umgang mit Konflikten und wie stark dominiert unsere tierische Natur? Welche Rolle spielen Kooperation und Konflikt in einem evolutionären Kontext? Und welche Rolle können Schlichter im Tier- und Menschenreich bei der erfolgreichen Konfliktlösung einnehmen? Diesen Fragen widmet sich die Öffentliche Reihe im Wintersemester.

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau) Raum: KII-205

Hinweis: Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 22.10. über neo an.
Für dieses Seminar gibt es 7 Ethik-Punkte.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/kurse-fuer-studierende/konflikte-und-konfliktmanagement-bei-mensch-und-tier.html

Donnerstag
04.
Dezember
16:15 Uhr
bis 18:45 Uhr


Referent: Stefan Alt


Veranstalter: Holger Fischer, Studium Generale (Koordinationsstelle für Wirtschaft und Umwelt)

Der Vortrag möchte hier Grundlagen vermitteln: über die Abfälle, um die es eigentlich geht, über den Umgang mit ihnen bis zur Endlagerung, über die Suche nach einem geeigneten Ort in verschiedenen Wirtsgesteinen, den Ansprüchen an die Sicherheit und die unglaublich langen Zeiträume, aber auch über die Alternativen, wenn die Suche wieder misslingt, die gesellschaftliche Kontroverse und die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung und des Einmischens.

Ort: Geislingen (HfWU), Parkstr. 4
Raum: Pa 4-301

Hinweis: Keine Anmeldung erforderlich!

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/studium-generale/kurse-fuer-studierende/das-schwierige-erbe-des-atomzeitalters-die-suche-nach-dem-besten-endlager-fuer-unseren-gefaehrlichsten-atommuell.html

Donnerstag
04.
Dezember
18:30 Uhr
bis 20:00 Uhr



Leitung: Prof. Dr. Steffen Scheurer

Veranstalter: MBA-Studienprogramm Internationales Projektmanagement

Vorstellung des MBA-Studienprogramms IPM

Inhalte:
Unternehmensführung - Mitarbeiterführung - Projektmanagement Präsenzzeiten:
Freitagnachmittag und Samstag Dauer:
3 Semester

Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau) Raum: KII-201


Freitag
05.
Dezember
13:30 Uhr
bis 17:45 Uhr



Leitung: Prof. Dr. Hans-Karl Hauffe

Veranstalter: Masterstudiengang Umweltschutz

Grußwort des Rektors der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Prof. Dr. Andreas Frey

Grußwort des Ministers für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Franz Untersteller MdL

Der Masterstudiengang Umweltschutz veranstaltet am 5. Dezember 2014 seinen 25. Umwelttag. Diesmal zu einem besonderen Jubiläum: 25 Jahre gemeinsamer Studiengang der Hochschulen Esslingen, Nürtingen, Reutlingen und Stuttgart. Aus diesem sehr erfreulichen Anlass werden prominente Gäste und Referenten aus dem eigenen Hause aktuelle Themen des Umweltschutzes präsentieren: nachhaltiger Konsum, Energiewende und Umweltmanagement. Als Beispiel für Forschung und Lehre im Masterstudiengang wird über Nachhaltigkeitsberichte für Kommunen referiert.

Für einen angeregten Meinungsaustausch wird genügend Zeit zur Verfügung stehen.

Ort: Nürtingen, Stadthalle K3N, Heiligkreuzstraße 4
Raum: Kl. Saal

Hinweis: Gebühren werden keine erhoben, um Anmeldung bis zum 28.11.2014 unter: claudia.mai-peter@hfwu.de wird gebeten!
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/3flus/umweltschutz/umwelttage.html

Mittwoch
10.
Dezember
11:30 Uhr
bis 13:00 Uhr

Nachhaltigkeitsratings und nachhaltig investieren


Referent: Dipl. Volkswirt Tommy Piemonte

Leitung: Prof. Dr. Ulrich Sailer


Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung "Nachhaltige Unternehmensführung" (Studiengang BWL) durch den Referenten einer auf Nachhaltigkeit spezialisierten Ratingagentur.

Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber) Raum: KV-111


Mittwoch
10.
Dezember
18:30 Uhr
bis 20:00 Uhr


Referent: Prof. Dr. Herbert Sperber; Senator E.h. Volker Leberecht


Veranstalter: WAF Weiterbildungsakademie an der HfWU



Ort: Nürtingen (HfWU), Neckarsteige 6-10 (Altbau)
Raum: KIII-203

Hinweis: Eine Anmeldung ist hierfür nicht erforderlich.
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hfwu.de/de/betriebswirtschaft-ba-berufsbegleitend/informationen-fuer-interessierte.html

Freitag
12.
Dezember
16:00 Uhr
bis 19:00 Uhr


Referent: Das MBA-Team

Leitung: Prof. Dr. Kurt M. Maier, Direktor des Campus of Finance

Veranstalter: Campus of Finance, Institut für Finanzmanagement

MBA-Informationsabend der berufsbegleitenden MBA-Studienprogramme "Management & Finance / Management & Real Estate und MBA Step-by-Step".

Wir beantworten auch fragen wie:
Master oder MBA?
Berufsbegleitend oder Vollzeit?
Praxis oder Studium?

Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber) Raum: KV-326

Hinweis: Nähere Infos bei Frau Claudia Stehr,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Campus of Finance
Email: claudia.stehr@hfwu.de;
Tel.: 01575-4141380
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.campus-of-finance.de/home.html

Freitag
16.
Januar
16:00 Uhr
bis 19:00 Uhr


Referent: Prof. Dr. Maier und das MBA-Team

Leitung: Prof. Dr. Kurt M. Maier, Direktor des Campus of Finance

Veranstalter: Campus of Finance, Institut für Finanzmanagement

MBA-Informationsabend der berufsbegleitenden MBA-Studienprogramme "Management & Finance / Management & Real Estate und MBA Step-by-Step".

Wir beantworten auch fragen wie:
Master oder MBA?
Berufsbegleitend oder Vollzeit?
Praxis oder Studium?

Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber)
Raum: KV-326

Hinweis: Nähere Infos bei Frau Claudia Stehr,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Campus of Finance
Email: claudia.stehr@hfwu.de;
Tel.: 01575-4141380
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.campus-of-finance.de/home.html

Freitag
27.
Februar
16:00 Uhr
bis 19:00 Uhr


Referent: Prof. Dr. Maier und das MBA-Team

Leitung: Prof. Dr. Kurt M. Maier, Direktor des Campus of Finance

Veranstalter: Campus of Finance, Institut für Finanzmanagement

MBA-Informationsabend der berufsbegleitenden MBA-Studienprogramme "Management & Finance / Management & Real Estate und MBA Step-by-Step".

Wir beantworten auch fragen wie:
Master oder MBA?
Berufsbegleitend oder Vollzeit?
Praxis oder Studium?

Ort: Nürtingen (HfWU), Sigmaringer Str. 14 (Hauber) Raum: KV-326

Hinweis: Nähere Infos bei Frau Claudia Stehr,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Campus of Finance
Email: claudia.stehr@hfwu.de;
Tel.: 01575-4141380
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.campus-of-finance.de/home.html

Letzte Änderung: 03.04.2014 - 11:43:42 
8004