Das Deutschlandstipendium an der HfWU

Die Stipendien werden aufgrund einer vom Senat der HfWU verabschiedeten Satzung auf der Grundlage des Stipendienprogramm-Gesetzes und der Stipendienprogramm-Verordnung vergeben.

Bewerbungszeitraum für das Verfahren WiSe 2015/16 und SoSe 2016: 15. Juli 2015 bis 05. September 2015

Ausschließlich in diesem Zeitraum sind die Bewerbungsformulare freigeschaltet. Eine Bewerbung kann nur online über die Bewerbungsformulare erfolgen. Bitte beachten Sie die Anleitung zur Bewerbung und fügen Sie Ihrer Bewerbung online alle erforderlichen Unterlagen bei.

Wer kann ein Deutschlandstipendium erhalten?
Mit dem Deutschlandstipendium sollen besonders begabte und leistungsfähige Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge gefördert werden.

Neben der Note der Hochschulzugangsberechtigung / Abschlussnote des vorangegangenen Studiums (Studienanfänger) bzw. den bisher erbrachten Studienleistungen werden Kriterien wie z. B. besondere persönliche oder familiäre Umstände, gesellschaftliches Engagement, Hochschulengagement sowie Preise und Auszeichnungen ebenfalls berücksichtigt.

Das Stipendium
Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 300 Euro und wird je zur Hälfte von privaten Förderern und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt. Es wird monatlich ausgezahlt. Die Stipendien werden jeweils für ein Jahr bewilligt.

Eine Wiederbewerbung nach Ablauf des Bewilligungszeitraums ist möglich. Die Förderungshöchstdauer richtet sich grundsätzlich nach der Regelstudienzeit und kann nur in begründeten Fällen über die Regelstudienzeit hinaus gewährt werden.

Das Deutschlandstipendium ist einkommensunabhängig und mit der Förderung nach dem BAföG kombinierbar.

Ausschluss von Doppelförderung
Ein Stipendium wird nicht vergeben, wenn der Studierende eine andere begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung (größer/gleich 30 € / Monat) erhält.
Hier finden Sie Informationen, ob der gleichzeitige Bezug eines Stipendiums mit dem Deutschlandstipendium möglich ist.

Für Fragen rund um das Thema Deutschlandstipendium steht Ihnen folgende Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung:


Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Studentische Abteilung
Dipl.-Ing. (FH) Wiltrud Gekeler
Neckarsteige 6-10
72622 Nürtingen

Telefon: 07022/201-341
wiltrud.gekeler@hfwu.de

Ihr Engagement für die Bildung

Ob Unternehmen, Stiftungen oder einzelne engagierte Bürgerinnen und Bürger:
Schon mit 150 € monatlich können private Förderer einen wichtigen Beitrag zur Bildungsförderung an der HfWU leisten.

Flyer für Unternehmen oder Stiftungen zum Deutschlandstipendium an der HfWU

Flyer für Privatpersonen zum Deutschlandstipendium an der HfWU

Für Fragen rund um das Thema Deutschlandstipendium steht Ihnen folgende Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung:


Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Leitung Marketing
Dipl.-Betriebswirt (FH) Andreas Bulling
Neckarsteige 6-10
72622 Nürtingen

Telefon: 07022/201-481
andreas.bulling@hfwu.de

Förderer im Wintersemester 2013/14 und Sommersemester 2014

Automobilia Stiftung

BayWa Stiftung

Hans und Ottmar Binder GmbH Süddeutsche Aluminium Manufaktur GmbH

Heinrich Eggersmann GmbH & Co. KG

FLÜWO Bau + Service GmbH

Stiftung Freundeskreis Immobilienwirtschaft

Heldele GmbH

Hochschulbund Nürtingen-Geislingen e.V.

Hochschulstiftung Nürtingen-Geislingen

Keller Lufttechnik GmbH + Co. KG

Frau Roswitha Knopf (in Erinnerung an Günter Knopf, 1. Vizepräsident desADAC von 2000-2011)

Christoph Kroschke Stiftung

Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

Bruno Kümmerle Stiftung

Porsche Automotive Campus

ZG Raiffeisen eG

G. u. P. Röhm & Söhne GmbH & Co. KG

Max Schlatterer GmbH & Co. KG

Senner Medien GmbH & Co. KG

Siedlungsbau Neckar-Fils Bau- und Wohnungsgenossenschaft eG

Weiterbildungsakademie WAF

WMF Württembergische Metallwarenfabrik Aktiengesellschaft

     

     

    Letzte Änderung: 14.10.2014 - 15:22:33 
    10044