News - Detailansicht

04.06.2012 13:57
Von: Udo Renner

Neu an der Hochschule: Prof. Dr. Barbara Benz


Worauf ein Pferd, Rind oder Schwein im Stall steht, gehört zu den wichtigsten Fragen bei einer tiergerechten Haltung. Mit ihr befasst sich Dr. Barbara Benz. Sie verstärkt seit dem Sommersemester das Professoren-Team im Studiengang Agrarwirtschaft an der HfWU in Nürtingen.

Prof. Dr. Barbara Benz

Die HfWU hat Dr. Barbara Benz als Professorin im Studiengang Agrarwirtschaft berufen. Seit dem Sommersemester lehrt und forscht die Agrarbiologin auf dem Fachgebiet Technik der Tierhaltung und Pferdehaltung. Im Besonderen interessiert sich die 42-Jährige für die Frage, wie generell Bodenbeläge für eine tiergerechte Haltung von Rind, Schwein und Pferd beschaffen sein müssen.

Benz hat an der Universität Hohenheim Agrarbiologie studiert und sich dort im Rahmen ihre Doktorarbeit mit dem Zusammenhang von Bodenbeschaffenheit und Tiergesundheit befasst. 2003 erhält sie den Forschungspreis der Internationalen Gesellschaft für Nutztierhaltung (IGN). Der fundierten Ausbildung als Wissenschaftlerin, unter anderen noch mit einem Abstecher an der renommierten Managementschule in St. Gallen, folgt ein breites Spektrum an Berufserfahrungen in der Praxis. Vor ihrem Wechsel an die HfWU war Benz unter anderem als Abteilungsleiterin im technischen Service und in der Forschung und Entwicklung tätig. Der Brückenschlag in die Praxis wird der Professorin auch künftig nicht schwerfallen. Nach der Hochschule warten, wenn auch nur als Hobby, die eigenen Pferde.


Letzte Änderung: 03.04.2014 - 11:43:42 
315