News - Detailansicht

14.05.2012 14:51
Von: Udo Renner

Bildungspreis für HfWU-Professoren


Professor Dr. Dr. Dietmar Ernst und der Lehrbeauftragte Michael Bloss haben den diesjährigen Bildungswettbewerb der Bildungsstiftung der Kreisparkasse für den Landkreis Esslingen gewonnen.

Erfolgreich beim Bildungswettbewerb der Kreissparkasse Esslingen: Prof. Dr. Dr. Dietmar Ernst (2.v.r.) und Michael Bloss (2.v.l.).

Ihr Projekt „Umsetzung innovativen Lernens in der Praxis“ ist als einziges Hochschulprojekt als „besonders preiswürdig eingestuft“ worden. Neben der üblichen Urkunde und vielen lobenden Worten gab es für den HfWU-Professor und seinen Partner Michael Bloss ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Auch für die HfWU ist dies eine wichtige Auszeichnung. Zum dritten Mal in Folge konnte die Hochschule nun beim Bildungswettbewerb punkten. Der Preis unterstreicht, wie innovativ die Hochschule neue Lehrformen entwickelt. Das Projekt von Dietmar Ernst und Michael Bloss geht neue Wege in der modernen Erwachsenenbildung. Mit ihrem Weiterbildungsprogramm „Financial Engineering“ setzen die beiden konsequent auf mobiles Lernen via Smartphone und anderen mobilen Endgeräte, um so die Teilnehmer mit neuen mobilen E-Learning Modulen zu schulen. Das Ganze funktioniert mit innovativen Web-Anwendungen und soll im Endausbau zweisprachig angeboten werden und die internationalen Akkreditierungen erhalten. Genau dafür will Professor Ernst das Preisgeld verwenden: möglichst rasch die FIBAA-Zertifizierung erreichen, damit für das Programm auch ECTS-Punkte vergeben werden können.


Letzte Änderung: 03.04.2014 - 11:43:42 
315