News - Detailansicht

30.03.2010 11:04
Von: Udo Renner

Per Mausclick zum Solardach


Wer künftig wissen will, ob das eigene Hausdach für Solartechnik geeignet ist, findet im neuen „Solardachinfo-Nürtingen“ die Antwort. Der neue Internet Auftritt wird von der HfWU entwickelt und von der Stadt Nürtingen und der Stiftung ÖKOWATT Nürtingen finanziert.

Auf der Web-Seite liefert eine interaktive Karte Daten für die einzelnen Gebäude und dafür ob sie für Solarthermie oder Photovoltaik geeignet sind. Zusätzlich stehen auf der Homepage der Stadt wichtige Hintergrundinformationen zum Thema Solarenergie. Die Stadt Nürtingen und die Stiftung Ökowatt als Auftraggeber des Projekts wollen die Nutzung regenerativer Energien voranzutreiben und den Verbrauch fossiler Energieträger senken. Gebäudeeigentümer finden im „Solardachinfo-Nürtingen“ unabhängige und neutrale Informationen darüber, wie mit dem eigenen Dach Energie aus der Sonne gewonnen werden kann. Die Berechnungen wurden mit Laserscannerdaten des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung Baden Württemberg aus den Jahren 2000 bis 2003 durchgeführt. Aus diesen errechneten die Wissenschaftler der HfWU digitale Geländemodelle, die annähernd die Dachflächen abbilden. Detaillierte Informationen zu der Solarpotenzialkarte, zur Berechnung des Eignungspotenzials sowie zur Vorgehensweise bei der Planung einer Anlage, gibt es ab April auf der Homepage der Stadt Nürtingen www.solardachinfo.de.


Letzte Änderung: 03.04.2014 - 11:43:42 
315