News - Detailansicht

18.12.2008 13:00
Von: Udo Renner

HfWU zeichnet 36 Studierende aus


NÜRTINGEN (pm) Kurz vor Weihnachten haben Rektor Professor Dr. Werner Ziegler und Prorektorin Professorin Dr. Cornelia Niederdrenk-Felgner 36 Studierenden der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk überreicht. Diese Studierenden haben das Grundstudium in ihrem Studiengang als Beste absolviert. Dafür haben sie jetzt einen Gutschein zum Erlass der Studiengebühr in Höhe von 500 Euro erhalten.

Prorektorin Professorin Dr. Cornelia Niederdrenk-Felgner (links) und Rektor Professor Dr. Werner Ziegler (Mitte) mit den besten Studierenden der HfWU.

Für Rektor Professor Dr. Werner Ziegler war es ein ganz besonderer Termin kurz vor Weihnachten, die besten Studierenden der HfWU im Grundlagenstudium mit einem Geschenk zu überraschen. Besondere Leistungen sollen auch entsprechend gewürdigt werden. Darüber war sich das Rektorat der HfWU schnell einig und hat eine entsprechende Richtlinie verfasst, nach der Studierende, die ihr Grundlagenstudium mit der Bestnote abschließen, für ein Semester von den Studiengebühren befreit werden. „Seien Sie stolz auf Ihre Leistungen“, betonte der Rektor, als er jedem den Gutschein überreichte.

Insgesamt 36 Studierende konnten so für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet werden. Bei der erstmaligen Verleihung an der HfWU wurden die zurückliegenden drei Semester bedacht, da die Richtlinie rückwirkend zum Sommersemester 2007 eingeführt wurde. Entscheidend ist der Notendurchschnitt nach dem Grundlagenstudium in dem entsprechenden Bachelor-Studiengang. Für den Rektor stellen die hervorragenden Studierenden einen Anreiz für ihre Kommilitonen dar und sind ein Multiplikator für den guten Ruf der akademischen Ausbildung an der HfWU.

„Der Gutschein ist eine kleine Anerkennung, um zu zeigen, dass wir gute Leistungen wahrnehmen“, sagte Professor Ziegler und fügte hinzu, dass er davon ausgehe, dass sich die Studierenden nun nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen.


Letzte Änderung: 03.04.2014 - 11:43:42 
315