Lebenslauf

seit 4/2001Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Koordinationsstelle Wirtschaft und Umwelt der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

4/00-3/01     
Wissenschaftliche Koordinatorin am Interfakultären Zentrum für Ethik in den Wissenschaften der Universität Tübingen (IZEW)

6/99-3/00     
PostDoc bei Prof. Dr. James Griesemer, History and Philosophy of Science Program, University of California, Davis, USA. Thema: 'The Value of biodiversity. Why does difference matter?',
Förderung: DAAD

7/98-3/99     
PostDoc im Graduiertenkolleg am IWT der Universität Bielefeld 'Genese, Struktur und Folgen von Wissenschaft und Technik'. Thema: Der Wert der Vielfalt im Kontext von Natur und Kultur;
Förderung: DFG

4/1998         
Promotion an der Fakultät für Biologie der Universität Tübingen mit der Dissertation: Werturteile im Naturschutz: ökologische und normative Grundlagen am Beispiel der Neophytenproblematik (Eser 2000)

8/95-3/98    
Forschungsprojekt am Interfakultären Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Universität Tübingen: 'Die Bedeutung der Ökologie für Bewertungsfragen im Naturschutz - Eine kritische Analyse normativer Implikationen biologischer Theorien' (Eser & Potthast 1999),
Förderung: BMBF

10/94-7/95   
Stipendiatin im Graduiertenkolleg "Ethik in den Wissenschaften" am IZEW,
Förderung: DFG

1992-94       
Wissenschaftliche Hilfskraft am IZEW, Studium der Philosophie und Soziologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

7-12/1991     
Literaturstudie zum Thema 'Naturschutzstrategien' an der Universität Hohenheim; Förderung: Landesanstalt für  Umweltschutz Baden-Württemberg (Eser et al. 1992)

6/1991         
Diplom in Biologie, Diplomarbeit 'Vegetationskundliche und pflanzenökologische Untersuchung einer Hutweide im Naturpark Lonjsko Polje, Save-Stromaue, Yugoslawien, Förderung: DAAD

1983-91       
Studium der Biochemie und Biologie an der Universität Tübingen

Letzte Änderung: 03.04.2014 - 11:43:42 
7721