Studentische Vertretungen

Neue Struktur der Organe

In welchen Gremien werden die Interessen der Studierenden der HfWU Nürtingen-Geislingen vertreten?

Studierende der HfWU Nürtingen-Geislingen sind ab dem Wintersemester 2013/2014 in 4 Gremien vertreten.

Wie bisher sitzen 5 Studierende im Senat und 6 Studierende im Fakultätsrat von FBF, FAVM, FLUS und 5 Studierende im Fakultätsrat von FWR. Neu ist die Verfasste Studierendenschaft. Diese ist eine eigene rechtsfähige Körperschaft und teilt sich in den Studierendenrat und den Allgemeinen Studierendenausschuss auf. In dem Studierendenrat sitzen die 5 Studierende aus dem Senat, sowie die 4 Fachschaftsratsvorsitzenden, die nur eine beratende Funktion im Studierendenrat haben. Außerdem sitzen 7 weitere direkt gewählte Studierende im Studierendenrat. Der Studierendenrat wählt die zwei Vorsitzende des AStA und auf dessen Vorschlag die drei weiteren Vertreter. Die Mitglieder des AStA müssen nicht zwingend in einem Organ bereits vertreten sein, viel mehr kann sich jeder Student einbringen.

Welche Aufgaben haben die einzelnen Gremien?

Der Senat ist ein Kontrollorgan des Rektorats und hat Einfluss auf:

- Hochschulentwicklungsplan

- Abschluss von Zielvereinbarungen

- Verteilung von Mitteln

- Rechenschaftsbericht, Lehrbericht und Haushaltsvoranschlag

- Ordnungen der Hochschule

Außerdem wählt der Senat den/die Rektor/in, sowie Prorektoren und kann Vorschläge zur Ernennung eines Kanzlers abgeben.

 

Im Fakultätsrat werden Entscheidungen getroffen über:

- Die Struktur- und Entwicklungspläne einer Fakultät

- Die Bildung, Veränderung und Aufhebung von Einrichtungen einer Fakultät

- Die Studien- und Prüfungsordnungen einer Fakultät

 

Die Studierendenschaft hat folgende Aufgaben:

- hochschulpolitische, fachliche und fachübergreifende sowie soziale, wirtschaftliche und
  kulturelle Belange

- Mitwirkung an den Aufgaben der Hochschulen

- Förderung der politischen Bildung und staatsbürgerlichen Verantwortungsbewusstseins

- Förderung der Gleichstellung

- Abbau von Benachteiligungen

- Förderung der sportlichen Aktivitäten

- Pflege der überregionalen und internationalen Studierendenbeziehungen.

Wie viele Sitzungen gibt es in einem Semester?

Senat:          Die Senatssitzungen finden ca. dreimal in einem Semester statt. Davon ist eine
                     am Standort Geislingen.

Fakultät:      Die Sitzungen zum Fakultätsrat finden in der Regel dreimal statt.

Studieren-
denschaft:  
Da es die Studierendenschaft dieses Semester zum ersten Mal gibt,
                     lässt sich dies noch nicht genau sagen. Vorgesehen ist jedoch einmal 
                     monatlich.


Generell kommt es auf den Aufwand an, wie oft ein Gremium eine Sitzung in einem Semester einberuft und welche Nebengremien noch zusätzlich ausgeführt werden.

Wie werde ich Mitglied in einem Gremium?

Die Wahlen zu allen Gremien finden einmal im Jahr statt. Für den Senat, Fakultätsrat und Studierendenrat können die Studierende sich aufstellen lassen und direkt von den Studierenden gewählt werden. Bei dem AStA werden die Studierenden vom Studierendenrat gewählt.

Hinweis

Zur VS.

Letzte Änderung: 08.05.2014 - 11:19:30 
250